Alle Kategorien
Suche

So verhindern Sie, sich zu verlieben

Es gibt Zeiten im Leben eines Menschen, in denen er nur seine Ruhe haben will, in denen ihm alles zu viel ist. Er möchte dann sogar verhindern, sich zu verlieben. Auch das wäre ihm zu viel. Gehören Sie zu diesen Menschen? Es gibt ein paar ganz gute Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihr Ziel zu erreichen.

Verlieben kann so unschön sein.
Verlieben kann so unschön sein.

Milde Maßnahmen des Verhinderns

  • Vergleichen Sie ihn/sie mit ihrem Traumprinzen/ihrer Traumfrau. Sie werden schnell etwas am anderen auszusetzen finden und so auf eine schlichte Art und Weise verhindern, sich zu verlieben. To compare is to despair, heißt es auf Englisch. Wer vergleicht, der verzweifelt. 
  • Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob es Liebe überhaupt gibt. Dann tun sie es jetzt. Fragen Sie sich: Ist Liebe Magie oder Biochemie? Informieren Sie sich über die biochemischen Vorgänge, die im menschlichen Körper ablaufen, wenn ein Mensch sich verliebt. So können Sie schon zu dem Schluss kommen, dass Verlieben das Produkt von Chemie und Hormonen in Ihrem Körper ist. Hat eine Frau ihre Tage, dann hat sie es mehr auf Männer abgesehen, kleidet sich aufreizender. Daran können Sie ablesen, wie sehr der Mensch die Marionette seiner Hormone ist.
  • Sehen Sie das Verlieben nüchtern wie Emil Cioran, der zum Kuss sagte, er sei auch nur die Vermischung zweier verschiedener Arten von Speichel. In dieselbe Richtung geht es, wenn die These aufgestellt wird, dass dabei von der Mutter Natur getestet wird, ob sich die Enzyme zweier Menschen miteinander vertragen, und zwar einzig und allein zu dem Zweck, um die Nachkommenschaft zu sichern.
  • Der Mensch liebt ja nur, weil die Natur will, dass er nicht ausstirbt und Nachkommen in die Welt setzt. Wollen Sie sich also verlieben, heißt das nichts anderes, als den Gesetzen der Natur zu folgen.
  • Verlieben geht schnell. Verlieben ist im Vergleich zum Lieben relativ oberflächlich. Es ist ein rauschhaftes Gefühl, Sie haben Schmetterlinge im Bauch, sehen alles rosig, schweben; aber von Dauer ist es nicht. Besonders, wenn Sie schon ein wenig Leben hinter sich haben, sagen Sie sich, dass sie keine Zeit mehr mit vergleichsweise oberflächlichen Gefühlen verschwenden wollen. 

Radikale Strategien ein Verlieben zu vereiteln

  • Denken Sie nicht ans Verlieben. Das geht gar nicht so einfach und bedarf der Übung. Bestimmte Gedanken auszuschalten kann man bewusst trainieren. 
  • Schauen Sie keine Liebesfilme, lesen Sie keine Liebesromane. Hören Sie keine Musik, die in Ihnen Verliebtheitsgefühle wachruft. Bringen Sie sich nicht in die Stimmung, sich verlieben zu wollen.
  • Suchen Sie alles Negative oder Gefährliche am Verlieben: Verlieben tut noch nicht weh, aber Liebe tut weh. Zumindest gibt es eine Theorie, die das sagt: sobald es anfängt wehzutun, ist es Liebe. Das ist ein Erkennungsmerkmal. Wie oft mündet das Verlieben in Liebe! Gehen Sie nicht aus, gehen Sie vor allem nicht tanzen. Je mehr sie sich isolieren, desto wirksamer verhindern Sie, sich zu verlieben. Gehen Sie in ein Kloster.
Teilen: