Alle Kategorien
Suche

So verhalten Sie sich bei Gewitter in Haus

Ein Gewitter kann gefährlich sein. Wenn Sie jedoch wissen, wie Sie sich bei Gewitter richtig im Haus verhalten, kann Ihnen fast nichts passieren.

Wenn Sie sich richtig verhalten, sind Sie in Ihrem Haus vor dem Gewitter sicher.
Wenn Sie sich richtig verhalten, sind Sie in Ihrem Haus vor dem Gewitter sicher.

So wird Ihr Haus gewitterfest

  • Bei einem starken Gewitter ist es zuerst einmal wichtig, dass Sie alle elektronischen Geräte ausschalten, um das Risiko eines Blitzeinschlages zu minimieren. Schalten Sie dazu die Geräte erst ab und ziehen Sie dann den Stecker.
  • Anschließend sollten Sie alle Rollläden im Haus verschließen. Falls der Blitz nämlich in einem Baum oder ähnlichem einschlägt und größere Teile auf Ihre Fenster fallen, verhindern die Rollläden größere Schäden. Sie halten außerdem Hagel ab und Sie müssen nicht ständig den furchteinflösenden Blitz sehen.
  • Machen Sie einen Kontrollgang durch das ganze Haus und sehen Sie nach, ob auch wirklich alle Fenster geschlossen sind, damit kein Regen in die Zimmer eindringen kann.
  • Wenn der Regen besonders stark ist, sollten Sie den Bodenablauf in Ihrem Haus schließen, damit Sie nicht Ihr eigenes Haus fluten.

So verhalten Sie sich richtig

  • Zählen Sie die Sekunden vom Blitz zum Donnerschlag. So können Sie feststellen, wie nah das Gewitter ist und somit wie gefährlich es ist.
  • Sorgen Sie für genügend Taschenlampen oder Kerzen, damit Sie sich im Falle eines Stromausfalls zurecht finden.
  • Wenn das Gewitter immer stärker wird und Sie sich im Haus absolut nicht mehr sicher fühlen, sollten Sie sich ins Auto setzen, da dieses als Faradayscher Käfig vor dem Blitz sicher ist.
Teilen: