Alle Kategorien
Suche

So überleben Sie im Wald - ein Surival-Guide

Wenn Sie im Wald überleben wollen, sollten Sie einige Dinge unbedingt dabei haben. Und auch sonst gibt es viele nützliche Hinweise. Lesen Sie hier, was Sie sonst noch beachten müssen, um im Wald zu überleben.

Das Überleben im Wald ist gesichert.
Das Überleben im Wald ist gesichert.

Was Sie benötigen:

  • einen kleinen, stabilen Rucksack
  • detaillierte und topografische Karte vom Gebiet
  • Handy mit vollem Akku
  • Essensvorräte

So überleben Sie

  • Um im Wald zu überleben, brauchen Sie unterschiedlichste Dinge. Nehmen Sie einen kleinen, stabilen Rucksack mit, um alles transportieren zu können.
  • Sie brauchen zunächst ein Schweizer Taschenmesser, Feuerzeuge oder einige Päckchen Streichhölzer. Dann fehlt natürlich auch noch ein Kompass, um sich in der Umgebung, in der Sie gerade sind, zurecht zu finden. In diesem Zusammenhang wäre auch ein Fernglas zu empfehlen, um im Wald zu überleben.
  • Eine Taschenlampe oder eine Stirnlampe wäre auch nicht schlecht, damit Sie in der Dunkelheit auch gut sehen können. Dann brauchen Sie noch Sonnencreme, einen Lippenpflegestift, Heftpflaster, Verbände - ein Verbandkasten ist absolut notwendig, wenn Sie im Wald überleben wollen.
  • Taschentücher sind absolut notwendig, um im Wald zu überleben, denn wenn mal Ihr Lagerfeuer nicht funktioniert, nehmen Sie einfach Taschentücher, und schon bringen Sie das Feuer in Schwung.
  • Je nach dem, wo Sie sich aufhalten, müssen Sie Insektenspray und ein Moskitonetz einpacken. Teebaumöl ist für kleinere Verletzungen sehr gut, beispielsweise gegen Mückenstiche.
  • Nadel und Faden brauchen Sie im Wald unbedingt, wenn Sie sich mal die Hose aufgerissen haben, so können Sie dann die Hose wieder nähen.
  • Dann dürfen Sie auf keinen Fall noch eine Notfallration an Essen vergessen, wenn Sie wirklich im Wald überleben wollen. Eine volle Wasserflasche ist auch sehr wichtig, am besten wäre es, wenn sie nachfüllbar ist. 

 So machen Sie es sich im Wald gemütlich

  • Alufolie - unbedingt notwendig, um im Wald zu überleben - findet man in fast allen Haushalten. Sie können Alufolie sehr gut im Wald verwenden. Sie ist ein sehr guter Ersatz für einen Topf. Da die Alufolie nicht brennt, kann man sie zum Garen und Kochen sehr gut verwenden.  Alufolie hält zum Schlafen auch sehr warm.
  • Ganz wichtig ist  eine Feuerstelle, wenn Sie im Wald überleben wollen. Sie sollten die Feuerstelle in mehr als 2 m Abstand zu Baumstämmen errichten. Sie sollten die Feuerstelle mit trockenen Steinen umranden und kein brennbares Material in der Nähe lagern. Das Brennmaterial wird von fein nach grob gestapelt, damit genügend Sauerstoff vorhanden ist. Lassen Sie aber das Feuer nie unbeaufsichtigt. Sie sollten immer Wasser oder Sand zum Löschen in der Nähe haben.
  • Wenn Sie im Wald überleben wollen, müssen Sie etwas gegen Insekten unternehmen. Vor Insekten können Sie sich schützen, wenn Sie Asche nehmen oder die Asche mit Wasser vermischen und sich dann mit der Mischung kräftig einreiben.
  • Wenn Ihre Nahrungsmittel ausgehen, Sie aber trotzdem im Wald überleben möchten, müssen Sie sich mit der Natur helfen. Nahrungsmittel in der Natur zu finden, ist gar nicht so schwierig. Sie können Brennnesseln als Salat verwenden, aber auch als Tee. Außerdem kann man sie auch kochen, sie schmecken dann beinahe wie Spinat. Sie können aber auch mal Löwenzahn probieren, als Salat ist dieser sehr lecker, und die Wurzeln schmecken wie Karotten. Aber auch Schilfwurzeln können Sie essen. Sie müssen nur etwas vorsichtig sein, dass sie sich beim Wurzelnziehen nicht verletzen, denn die Halme der Schilfwurzel können scharf sein. Bei der Birke brauchen Sie nur die Rinde anritzen, und dann können Sie den Saft daraus trinken.
  • Die Orientierung ist ganz wichtig, um im Wald zu überleben. Falls Sie Ihren Kompass vergessen haben, gibt es Alternativen: Wenn Sie im Norden stehen, sehen Sie an den Bäumen weniger reife Früchte als auf der Südseite. Zusätzlich schmilzt auf der Südseite der Schnee schneller als auf der Nordseite - noch eine gute Möglichkeit, sich zu orientieren.

    Dem Überleben im Wald steht nun nichts mehr im Wege - viel Spaß mit diesem Survival-Guide!

    Teilen: