Alle Kategorien
Suche

So trainieren Sie Ihren Bierbauch weg

Nicht nur das weihnachtliche Festessen ist für Gewichtszunahmen verantwortlich, sondern auch die verminderte Bewegung während der kalten Jahreszeit und bei einigen Menschen zusätzlich der regelmäßige Bierkonsum, der angeblich für den berühmt-berüchtigten Bierbauch sorgt. Durch eine gesunde Ernährung und die passende Trainingsmethodik trainieren Sie ganz einfach Ihren Bierbauch weg.

Der Bierbauch muss weg!
Der Bierbauch muss weg!

Voraussetzungen - so bekommen Sie den Bierbauch weg

  • "Bierbauch weg" lautet die Devise des Trainingsprogrammes. Nur wer beharrlich trainiert, wird Erfolge verbuchen können. Eine starke Selbstdisziplin und Selbstüberwindung sind notwendige Voraussetzungen für ein gelungenes Bierbauch-weg-Training.
  • Zunächst ist es wichtig, eine ausgeglichene Ernährungsweise zu finden und diese kann sehr individuell ausfallen.
  • Sie sollte darauf achten, sich so fett- und zuckerarm wie möglich zu ernähren, denn Fettanlagerungen finden meist am Bauch statt.
  • Neben dem Verzicht auf fettreiche Nahrung sollte der Gemüseverzehr verstärkt werden. Auf Bier muss nicht zwangsläufig verzichtet werden, da es weniger Kalorien als Cola hat. Darüber hinaus enthält es kaum Zucker und keine chemischen Zusatzstoffe, wie dies bei Säften oft der Fall ist.
  • Damit Sie Ihren Bierbauch weg bekommen, sollten Sie jedoch Bier nur in Maßen trinken, denn es regt den Appetit an, welcher unweigerlich zu vermehrter Nahrungsaufnahme führt.

Ausdauertraining und der Bierbauch verschwindet

  • Viele werden sich vermutlich wundern, wenn sie regelmäßig ihre Bauchmuskulatur trainieren, der Bierbauch aber bestehen bleibt. Das Problem bei einem Work-out liegt in der geringen Fettverbrennung.
  • Diese kann aber bei Ausdauersportarten extrem gesteigert werden. Für den alltäglichen Kampf gegen den Bierbauch hilft ein regelmäßiger Ausdauerlauf, regelmäßiges Fahrradfahren oder Schwimmen.
  • Haben Sie sich für eine Sportart entschieden, sollten Sie jede Trainingseinheit mindestens 30 Minuten durchführen, um Ihren Fettstoffwechsel ausreichend anzuregen.

Das Muskel-Work-out, um den Bierbauch weg zu trainieren

  • Ein Muskeltraining dient dazu, das Muskelvolumen zu erweitern, dadurch werden die Muskeln am Körper größer und sichtbarer. Ein Work-out stellt eine gute Ergänzung zum Bierbauch weg-Training dar, da es den Muskelaufbau unterstützt.
  • Bei den Bauchmuskeln spielen vor allem die Obliquus-Muskeln, das sogenannte "Sixpack", eine wichtige Rolle. Diese können am besten mit den Crunch-Übungen trainiert werden.
  • Regelmäßige und variierende Crunch-Übungen unterstützen einen gesunden Muskelaufbau.
    Der seitliche Crunch sollte ebenso trainiert werden, da er die seitliche Bauchmuskulatur streckt und erweitert.
  • Dazu liegt man auf einer Körperseite. Der unten liegende Arm greift zur oben liegenden Schulter, während der obere Arm am Oberschenkel aufliegt. Dann werden Oberkörper und Beine angezogen und für einige Sekunden in der Luft gehalten.
Teilen: