Alle ThemenSuche
powered by

So schreiben Sie eine Bildbeschreibung in Kunst

Jeder Betrachter eines Bildes kann spontan sagen, ob ihm das Bild gefällt oder nicht. Eine Bildbeschreibung in Kunst und die Interpretation des Dargestellten verlangt aber, dass man sich mit dem Bild genauer auseinandersetzt.

Weiterlesen

Bildbeschreibung in Kunst will geübt sein.
Bildbeschreibung in Kunst will geübt sein.

Was Sie benötigen:

  • ein Bild

Wenn Sie für den Kunstunterricht eine Bildbeschreibung bzw. Bildanalyse vornehmen müssen, fällt den Meisten eine Bildanalyse, die in einer Interpretation des Dargestellten enden soll,  besonders schwer. Fangen Sie daher mit einer einfachen Beschreibung dessen, was Sie sehen an, dann ergibt sich meist daraus die Bedeutung des Kunstwerkes. Die wichtigsten Fragen, die Sie in einer Bildanalyse beantworten sollten, sind die drei W-Fragen: was?, wie? und warum?

  1. Beschreiben Sie als erstes, was Sie sehen. Nennen Sie das Auffälligste direkt am Anfang. Wenn es eine Person ist, dann sagen Sie, ob die Person Frau oder Mann ist und beschreiben Sie das äußere Erscheinungsbild, Gesten, Ausdruck und Mimik. Sagen Sie, wo genau im Bild sich die Person befindet. Teilen Sie dafür das Bild in die Bildebenen Vorder-, Mittel- und Hintergrund ein. Beschreiben Sie, was die Personen gerade machen, z.B. Tango tanzen, Fußball spielen usw. Sagen Sie gleich, ob das Bild ein Stilleben, Landschaftsbild etc. ist.
  2. Nun gehen Sie bei der Bildbeschreibung für Kunst durch die verschiedenen Bildebenen und beschreiben, was Sie sehen. Gehen Sie dabei logisch und schlüssig vor. Teilen Sie das Bild in der Mitte gedanklich durch, wodurch Sie eine linke und eine rechte Seite erhalten. Nun beschreiben Sie die linke Seite und nennen alles, was Sie links oben und links unten sehen. Verfahren Sie ebenso mit der rechten Seite des Bildes.
  3. Jetzt kommen Sie zur Farbbeschreibung: Sagen Sie, welche Farben verwendet wurden und was dominiert. Sagen Sie, ob es mit Wasser-, Acryl- oder Ölfarben gemalt wurde, oder ob es sich um eine Bleistiftzeichnung handelt. Beschreiben Sie auch die Maltechnik/Liniengebung und die Perspektive/Raumgebung (d.h. Zentral- und Fluchtpunktperspektive).
  4. Zum Schluss der Bildbeschreibung in Kunst kommen Sie zur Interpretation des Bildes. Ordnen Sie das Bild einer Epoche und einem Bildgenre zu. Erläutern Sie die Bedeutung des Bildes zur damaligen Zeit und stellen Sie einen Bezug zur Gegenwart her. Sagen Sie etwas über den Künstler und was er Ihrer Meinung nach mit dem Dargestellten vermitteln will. Sie dürfen bei der Interpretation auch eine persönliche Wertung abgeben und sagen, ob das, was der Künstler beabsichtigte, auch gut umgesetzt wurde oder nicht. Liefern Sie dafür eine Begründung.

Eine Bildbeschreibung ist dann gelungen, wenn der Zuhörer sich das Bild vorstellen kann, ohne dass er es gesehen hat. Machen Sie sich bewusst, dass der Zuhörer nur das vor Augen sehen kann, was Sie ihm auch tatsächlich vermittelt haben.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Katzen zeichnen lernen - so geht´s
Christin Haase

Katzen zeichnen lernen - so geht's

Katzen sind nicht nur sehr beliebte Haustiere, sie werden auch immer wieder gerne als Motive in Bildern unterschiedlichster Stile verwendet. Selbst wenn Sie kein …

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Ähnliche Artikel

Katzen zeichnen lernen - so geht´s
Christin Haase

Katzen zeichnen lernen - so geht's

Katzen sind nicht nur sehr beliebte Haustiere, sie werden auch immer wieder gerne als Motive in Bildern unterschiedlichster Stile verwendet. Selbst wenn Sie kein …

Mit Acrylfarben malen - so geht's
Britta Berdin

Mit Acrylfarben malen - so geht's

Wenn Sie noch Anfänger sind, was das Malen angeht, sind Acrylfarben genau das Richtige für Sie. Die Farben auf Wasserbasis lassen sich einfacher verarbeiten als Ölfarben und …

Selbst gemalte Bilder lassen sich oft auch verkaufen.
Michaela Geiger

Selbst gemalte Bilder verkaufen - so gelingt's

Sind Sie künstlerisch begabt und haben bereits einige selbst gemalte Bilder, die Sie nun gerne auch verkaufen würden, dann gibt es einige Möglichkeiten, Ihre Kunstwerke an den …

Eine kleine Holzstaffelei ist schnell gebaut.
Britta Berdin

Holzstaffelei - Bauanleitung

Staffeleien aus Holz sind teuer – gerade, wenn Sie sie nicht zum Malen, sondern zum Ausstellen von Bildern benutzen wollen. Eine einfache, kleine Holzstaffelei lässt sich dabei …

Fremde Welten und verwunschene Orte sind wichtige Bestandteile von Fantasy-Kunst.
Britta Berdin

Fantasy Bilder selber malen - so geht's

Ob für Zeitschriften, Spiele oder für den privaten Gebrauch – Illustrationen und Bilder aus dem Fantasy-Bereich haben in den letzten Jahren an Beliebtheit zugenommen. So …

Schon gesehen?

Kompositionsskizze erstellen - so gelingt es
Janet Hartung

Kompositionsskizze erstellen - so gelingt es

Der formale Aufbau von Kunstwerken wird in der bildenden Kunst als Komposition bezeichnet. Zu den einzelnen Elementen einer Komposition zählt, unter anderem, die Anordnung der …

Katzen zeichnen lernen - so geht´s
Christin Haase

Katzen zeichnen lernen - so geht's

Katzen sind nicht nur sehr beliebte Haustiere, sie werden auch immer wieder gerne als Motive in Bildern unterschiedlichster Stile verwendet. Selbst wenn Sie kein …

Mehr Themen

Eine Frage, die die Welt beschäftigt: Wer rasiert den Dorfbarbier?
Antonia Kraus

Die 3 besten Fragen der Welt

Im Allgemeinen sind Kinder sehr neugierig. Daher kommen die besten Fragen der Welt häufig von Kindern. Doch nicht immer findet sich eine logische Antwort. Im besten Fall können …

Wer oder was ist Gott?
Sima Moussavian

Negative Theologie - Gott in der Verneinung finden

Der Allmächtige. Der Allsichtige. Der Verzeihende. Die letzte Zufluchtsstelle. Wer oder was Gott ist, kann mit einer Unmenge von Worten erklärt werden. Greifbar oder klar …

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Vorabnotizen sind für Stellungnahmen sehr wichtig.
Dr. Kathrin Kiss-Elder

Wie schreibt man eine Stellungnahme?

Stellungnahmen sind im Berufsleben immer wieder gefragt, man braucht sie zudem im Privaten, etwa im Kontakt zu Ämtern. Wie schreibt man eine Stellungnahme?