Standardmäßig ist Ihr iPhone so konfiguriert, dass Sie keinen Code eingeben müssen, um die automatische Bildschirmsperre aufzuheben. Sie können jedoch einen Code festlegen, um die Daten auf Ihrem Smartphone zu schützen.

Den iPhone Einschränkungscode aktivieren

  1. Tippen Sie auf 'Einstellungen', dann auf 'Allgemein'. In diesem Menü finden Sie den Punkt 'Code-Sperre', wo Sie die gewünschten Einstellungen vornehmen können.
  2. Tippen Sie auf 'Code aktivieren', um einen Einschränkungscode einzurichten. Sie müssen den Code zur Sicherheit ein zweites Mal eingeben, um die erste Eingabe zu bestätigen. 
  3. Der Code ist eine einfache, vierstellige Zahl. Verwenden Sie einen Code, den Sie sich leicht merken und nicht vergessen können.

Weitere Einstellmöglichkeiten des Sperr-Codes auf dem iPhone

  • Sie können unter 'Code anfordern' bestimmen, wann das iPhone den Einschränkungscode abfragen soll. Am sichersten ist die Einstellung 'Sofort'. Falls Ihnen das jedoch zu lästig ist, wenn Sie öfter mal nur kurz in Ihr iPhone schauen möchten, so können Sie dieses Intervall auch verlängern.
  • Deaktivieren Sie die Funktion 'Einfacher Code' durch Tippen auf den Schieberegler, so werden Sie aufgefordert, ein längeres Passwort einzugeben, das aus Zahlen, Buchstaben, Satz- und Sonderzeichen bestehen kann. So können Sie die Sicherheit des Codes erhöhen.
  • Mit 'Daten löschen' können Sie eine Funktion aktivieren, die nach 10 fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen alle Daten auf dem iPhone löschen wird. Wenn Sie jedoch regelmäßig ein Backup Ihres iPhones über iTunes erstellen, brauchen Sie sich um deren Wiederherstellung keine Sorgen machen.