Alle Kategorien
Suche

So können Sie Modergeruch in der Wohnung entfernen

Schon dreimal alles geschrubbt und immer noch Modergeruch in der Wohnung? Das ist durchaus möglich, da in vielen Fällen die tatsächliche Quelle des Modergeruchs gar nicht erst entdeckt wird. Um den modrigen Geruch in der Wohnung endgültig loszuwerden, sollten Sie über einige trickreiche Vorgehensweisen Bescheid wissen.

Auch alte Bücher können Modergeruch in der Wohung verbreiten.
Auch alte Bücher können Modergeruch in der Wohung verbreiten.

Was Sie benötigen:

  • Waschsoda
  • Katzenstreu oder Aktivkohle
  • Essig
  • kleine Schale
  • verschließbaren Behälter
  1. Wenn Sie Flohmarkt-Fan sind und sich dort regelmäßig mit neuer Kleidung eindecken, könnte dies die Ursache für den Modergeruch in der Wohnung sein. Der Grund ist, dass Kleidung, die auf dem Flohmarkt angeboten wird, häufig über längere Zeit im Keller gelegen hat. In der Folge hat sie den Modergeruch von dort angenommen und verbreitet diesen nun Ihrer Wohnung. Da einfaches Waschen oft nicht ausreicht, um den Geruch loszuwerden, sollten Sie die betreffenden Kleidungsstücke für ca. zehn Stunden in einer Mischung aus Wasser und Waschsoda einweichen. Das gleiche gilt natürlich auch, wenn Sie selbst Kleidungsstücke oder andere Textilien über längere Zeit im Keller hatten und nun wieder in der Wohnung aufbewahren.

  2. Wer häufig Bibliotheken oder Antiquariate besucht, weiß, dass auch alte Bücher Modergeruch verbreiten können. Sollten Sie einen ähnlichen Geruch in Ihrer Wohnung vernehmen, empfiehlt es sich daher, einmal die Bücherwand nach besonders alten Schinken zu durchstöbern. Sollten Sie fündig werden, schnappen Sie sich das betreffende Buch und legen Sie es in eine kleine Schale. Außerdem benötigen Sie einen verschließbaren Behälter. dessen Boden Sie mit Waschsoda, Aktivkohle oder Katzenstreu bedecken. Legen Sie die Schale mit dem Buch in den Behälter und warten Sie einige Tage. Danach sollte der Modergeruch verschwunden sein.

  3. Auch häufiges Rauchen in der Wohnung kann nach einiger Zeit einen unangenehm Mief verursachen, der manchmal als Modergeruch empfunden wird. Eine einfache Maßnahme besteht in diesem Fall darin, ein Gefäß mit Wasser und etwas Essig aufzustellen. Wenige Stunden reichen oft schon aus, um den Geruch loszuwerden.

Teilen: