Alle Kategorien
Suche

So klappt die Bewerbung als Abteilungsleiter

Damit die Bewerbung als Abteilungsleiter auch erfolgreich ist, sollten Sie sich gut vorbereiten und folgende Tipps beim Aufsetzen der Bewerbung beachen.

Präsentieren Sie sich geschickt.
Präsentieren Sie sich geschickt.

Darauf sollten Sie bei der Bewerbung achten

  • Wenn Sie sich als Abteilungsleiter bewerben, dann ist es wichtig, dass Sie Ihre Qualifikationen klar herausstellen. Ihr Lebenslauf, Ihr Foto, Ihr Anschreiben und natürlich auch Zeugnisse und Referenzen sollten vollständig und topaktuell sein.
  • Je nachdem, in welcher Branche Sie arbeiten möchten, können Sie durch individuelle Feinheiten, zum Beispiel eine knallrote Bewerbungsmappe oder ein aussagekräftiges Bewerbungsvideo, auf sich aufmerksam machen.
  • Auch in „spießigen“ und konservativen Branchen können Sie gut ankommen und sich von Bewerbungskonkurrenten unterscheiden: Durch extrem hochwertiges Papier, ein großes Foto auf einer ganzen oder zumindest eigenen Seite und einer statt mit Kugelschreiber mit Füller geleisteten Unterschrift können Sie die Personaler beeindrucken.

Diese Dinge dürfen in Ihrer Abteilungsleiter-Bewerbung nicht fehlen

  • Ihre Bewerbung sollte klar herauskristallisieren und unterstreichen, dass und möglicherweise auch warum Sie neue Entwicklungsmöglichkeiten suchen. Machen Sie klar, dass Sie auch Weiterentwicklung nicht scheuen, sonder sogar suchen.
  • Erwähnen Sie auch Ihre derzeitige Stelle und die Position, die Sie im Unternehmen innehalten. Erklären Sie in ein paar kurzen, aber aussagekräftigen Sätzen, was Ihre jetzige Tätigkeit ist und warum Sie sich verändern möchten bzw. was Ihre Pläne für die Zukunft sind.
  • Wenn Sie bereits Personalverantwortung tragen, sollten Sie auf alle Fälle darauf hinweisen. Geben Sie auch Auskunft über die Größe der Abteilung, etc.
  • Betonen Sie, warum Sie gut zur ausgeschriebenen Stelle passen. Wenn Sie sich mit gewissen Prozessen und Aufgaben, die die neue Position als Abteilungsleiter erfordert, bereits vertraut gemacht haben, dann weisen Sie explizit darauf hin.
Teilen: