Alle Kategorien
Suche

So kann man Altersflecken im Gesicht abdecken

Möchten Sie Ihre Altersflecken im Gesicht abdecken, so gibt es dazu ein paar gute Tricks, die Sie ganz einfach und recht schnell umsetzen können.

Mit der richtigen Nuance können Sie Altersflecken im Gesicht abdecken.
Mit der richtigen Nuance können Sie Altersflecken im Gesicht abdecken.

Was Sie benötigen:

  • Tagescreme
  • Grundierung
  • Abdeckstift oder Camouflage
  • Make-up
  • Puder

Altersflecken im Gesicht - so decken Sie sie ab

  1. Zunächst nehmen Sie, um Altersflecken im Gesicht zu kaschieren, eine Tagescreme zur Hand, um eine Unterlage für die Grundierung zu schaffen.
  2. Haben Sie die Creme einwirken lassen, so nutzen Sie nun die Grundierung, welche dafür Sorge trägt, dass das Make-up länger auf Ihrer Haut hält. Wählen Sie eine qualitativ hochwertige Grundierung, da diese frei von Stoffen sind, welche Allergien auslösen können.
  3. Um Altersflecken im Gesicht abzudecken, sollten Sie nun einen Abdeckstift oder aber Camouflage in einer helleren Nuance als Ihr Teint benutzen, und das Produkt auf die jeweiligen Stellen auftragen. Camouflage hat den Vorteil gegenüber einem Abdeckstift, dass es wasserfest ist und somit nicht so schnell verschmiert, wenn Sie Altersflecken im Gesicht für längere Zeit abdecken möchten.
  4. Tupfen Sie im folgenden Schritt mit Ihren Fingerspitzen nun über die Farbe, um diese richtig zu verteilen.
  5. Im Anschluss daran tragen Sie wie gewohnt Ihr Make-up auf, um die Altersflecken im Gesicht gänzlich verschwinden zu lassen. Verteilen Sie es gut, damit sich keine unschönen Ränder an der Stirn, am Hals oder an den Ohren bilden. 
  6. Um das Make-up letztendlich noch komplett zu fixieren, sollten Sie einen losen Puder verwenden und auftragen, welcher Ihrem Teint entspricht. Hierzu eignet sich am besten ein großer Puderpinsel oder eine Puderquaste.
Teilen: