Alle Kategorien
Suche

So blondieren Sie Ihre Augenbrauen

Gerade haben Sie Ihr Haar blondiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, wenn da nicht die dunklen Augenbrauen wären. Irgendwie passen diese überhaupt nicht zu Ihren Haaren. Da hilft nur ein Aufhellen der Brauen. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Augenbrauen so blondieren, dass das Gesamtergebnis stimmig ist.

Beim Aufhellen Brauntöne für Augenbrauen wählen.
Beim Aufhellen Brauntöne für Augenbrauen wählen.

Was Sie benötigen:

  • Pinzette
  • Puder
  • Stift
  • spezielle Augenbrauenfarbe

Vorm Blondieren Alternativen probieren

  • Verwenden Sie auf keinen Fall die Blondierungscreme, welche Sie für die Haare genutzt haben, gleich mit für die Augenbrauen. Aufhellende Färbemittel sind aggressiv. Die Haut im Gesicht ist zudem empfindlicher als auf dem Kopf. Dazu kommt, dass sich die Augenbrauen in unmittelbarer Nähe zu den Augen befinden. Hier droht Verletzungsgefahr.
  • Versuchen Sie zunächst, Ihre Augenbrauen zu verändern, ohne diese zu blondieren.
  • Das kann beispielsweise durch Zupfen geschehen. Zupfen Sie Ihre Augenbrauen schmal. Schmale Augenbrauen wirken elegant und passen daher gut zu hellen Haaren.
  • Wenn Sie das nicht zufriedenstellt, dann können Sie mit Puder nachhelfen. Im Handel gibt es außerdem spezielle Stifte, welche die Augenbrauen heller wirken lassen.

Augenbrauen nicht zu hell färben

Wirkt das alles nicht, dann bleibt nur das Blondieren der Augenbrauen. Dafür gibt es Produkte, die nicht annähernd so aggressiv wie Blondierungscremes sind und sehr gute Ergebnisse erzielen. Dazu gehört RefectoCil. Mit diesem Mittel können Sie Ihre Augenbrauen bis zu drei Stufen heller blondieren.

  1. Vor dem Auftragen sollten Sie die Augenbrauen gründlich reinigen und trocknen.
  2. Dann tragen Sie die Farbe mit einem Stäbchen gleichmäßig und gründlich auf die Augenbrauen auf.
  3. Die Einwirkzeit beträgt je nach gewünschtem Aufhellungsgrad zwischen fünf und zwanzig Minuten. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie die Augenbrauen nicht all zu hell blondieren, denn dann sind die Brauen überhaupt nicht mehr sichtbar. Mehr als drei Stufen sollten Augenbrauen nicht aufgehellt werden.
  4. Nun spülen Sie die Farbe gründlich aus und fertig sind die Augenbrauen.

Wenn Sie sich diese Prozedur nicht zutrauen, ist es besser, wenn Sie sich die Augenbrauen beim Friseur blondieren lassen.

Teilen: