Alle Kategorien
Suche

So bekommt man einen flachen Bauch in 2 Wochen

So bekommt man einen flachen Bauch in 2 Wochen2:43
Video von Laura Klemke2:43

Ein rundlicher Bauch ist speziell bei Frauen unbeliebt, verunstaltet die Rundung der Körpermitte doch die grazile Silhouette aus jeder Perspektive. Kein Wunder, wenn auch Sie von einem flachen Bauch in 2 Wochen träumen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ein Maßnahmenpaket, komponiert aus Bauchmuskelübungen und bewusster Ernährung, ein Muss.

Was Sie benötigen:

  • Sportkleidung

Einen flachen Bauch innerhalb von 2 Wochen bekommen

  • Prominente Bäuche entstehen unter anderem durch üppige Mahlzeiten. Wenn Sie einen flachen Bauch in nur 2 Wochen erreichen möchten, müssen Sie hier die Bremse ziehen. Essen Sie langsam und bewusst. Warten Sie auf den Sättigungseffekt, der sich auch ohne große Nahrungsmengen innerhalb einer bestimmten Zeit nach Beginn der Mahlzeit einstellt. Meiden Sie schwere Mahlzeiten. Diese sind nicht nur häufig übermäßig mit Kalorien ausgestattet, sie bereiten dem Magen auch ein Gefühl der Schwere. Keine Mahlzeit sollte so opulent sein, dass Sie das Gefühl bekommen, Sie müssten Ihren Hosenknopf öffnen.
  • Nehmen Sie besser viele kleine Mahlzeiten zu sich. Garnieren Sie Ihre Menüs mit Suppen und Salaten.
  • Auch Trinken sättigt. Doch auch hier gilt: Langsam trinken und nur dann, wenn der Körper danach verlangt. Keineswegs soundsoviele Liter Wasser täglich in den Organismus hineinschütten, weil dies in irgendeinem Diät- oder Entschlackungsratgeber so steht. Flüssigkeitsüberschuss ist nicht nur schädlich für die Nieren, er lässt auch das Gewebe erschlaffen.

Bauchformung durch Bauchmuskelübungen

  • Wer einen flachen Bauch in 2 Wochen vorzeigen möchte, kommt um Bauchmuskelübungen nicht herum. Bauchmuskelübungen haben einen Doppeleffekt: Sie verbrauchen Kalorien und generieren Muskulatur auf Kosten des Bauchfetts. So erzielen Sie nicht nur einen flachen, sondern gleichzeitig einen harten, definierten Bauch.
  • Sit-ups, also Rumpfbeugen im Sitzen, sind eine gute Übung
  • Flach auf dem geraden, nicht im Hohlkreuz gehaltenen Rücken liegend die gestreckten Beine etwa 20 Zentimeter über den Boden zu erheben und diese Stellung so lange wie möglich zu halten ist eine effektive Bauchmuskelübung aus dem Ballett.
  • Aus dem Schulsport kennen Sie eventuell die Übung "Klappmesser", bei der sich Rumpf und Beine mit dem Po als Basis gleichzeitig annähern.

Bauchformung durch Haltung

  • Ob Sie es glauben oder nicht, eine allgemein schlaffe Körperhaltung trägt zu einem Gelatinebauch bei. Straffen Sie beim Gehen und Stehen die Schultern, bringen Sie Tonus in Ihre Bauchmuskulatur. Es hilft!
  • Einen flachen Bauch in 2 Wochen zu erlangen ist durchaus möglich. Vergessen Sie aber bitte nicht, dass jeder gewichtsreduzierende und muskelaufbauende Erfolg nur durch Nachhaltigkeit bestehen bleibt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos