Alle Kategorien
Suche

So beantragen Sie für Skylaternen eine Genehmigung

Um Skylaternen fliegen lassen zu dürfen, benötigt man eine Genehmigung der Deutschen Flugsicherung. Diese ist formlos per E-Mail, die die notwendigen Informationen enthält, zu beantragen.

Skylaternen sind Romantik pur. Ganz unromantisch müssen sie trotzdem genehmigt werden.
Skylaternen sind Romantik pur. Ganz unromantisch müssen sie trotzdem genehmigt werden.

Was Sie benötigen:

  • mindestens zwei Wochen Vorlaufzeit
  • einen Plan wann, wo und wie viele Skylaternen fliegen sollen

Um Skylaternen fliegen lassen zu dürfen, benötigen Sie unter Umständen ein Genehmigung nach §16a LuftVO. Da die Fluglaternen eine Flughöhe von bis zu 400 Metern erreichen, können eventuell Flugzeuge oder Hubschrauber gefährdet werden.

Wer genehmigt Skylaternen?

  • In einigen Gegenden ist das Steigen lassen von Skylaternen aus Sicherheitsgründen generell verboten. Eine erste Auskunft über den Status in Ihrer Stadt gibt das Ordnungsamt oder die örtliche Polizei.
  • Kommt von einer dieser Stellen grünes Licht, ist der nächste Ansprechpartner die Deutsche Flugsicherung, die den deutschen Flugverkehr kontrolliert. Um eine Genehmigung zu erhalten, schicken Sie eine E-Mail an die Deutsche Flugsicherung unter Ballon@dsf.de. Auf der Homepage des Unternehmens ist außerdem ein Online-Antrag vorhanden, über den die Genehmigung beantragt werden kann.

Welche Informationen werden für eine Genehmigung benötigt?

Der dortige Sachbearbeiter benötigt folgende Informationen von Ihnen:

  1. Ihre Kontaktdaten: Name, Adresse, E-Mail-Adresse sowie gegebenenfalls Telefonnummer.
  2. Den geplanten Standort. Wo genau werden die Skylaternen in den Himmel geschickt?
  3. Um welche Uhrzeit an welchem Datum steigen die Skylaternen?
  4. Wie viele Skylaternen wollen Sie fliegen lassen?
  • Der Antrag muss frühzeitig gestellt werden; planen Sie eine Bearbeitungsdauer von mindestens zwei Wochen ein.
  • Wurde der Antrag zufriedenstellend geprüft, erhalten Sie einen Bescheid, in dem außerdem Vorsichtsmaßnahmen beschrieben sind, die Sie einhalten müssen.

Teilen: