Alle Kategorien
Suche

So bauen Sie eine überzeugende Argumentation auf - ein Beispiel für erfolgreiches Debattieren

Müssen Sie demnächst überzeugend argumentieren? Bereiten Sie sich optimal vor und bauen Sie Ihre Argumentation für die Debatte sinnvoll auf. Üben Sie anhand von Beispielen, wie Sie Ihren Standpunkt wortgewandt verteidigen.

Schreiben Sie sich Ihre Argumente auf.
Schreiben Sie sich Ihre Argumente auf.

Was Sie benötigen:

  • persönliche Stärke
  • Selbstvertrauen
  • Geduld
  • Karteikarten

Argumentationsbeispiele sammeln und gliedern

  • Haben Sie ein vorgegebenes Thema, sammeln Sie Stichpunkte, die Ihnen spontan dazu einfallen. Schreiben Sie diese auf und haben Sie keine Angst vor außergewöhnlichen oder auf den ersten Blick unrealistischen Ideen.
  • Gliedern Sie jetzt Ihre Stichpunkte nach Relevanz. Weniger sinnvolle Notizen können Sie ganz löschen.

Dialektisch oder nicht?

  • Sollen Sie sowohl Vor- als auch Nachteile eines bestimmten Themas debattieren, fangen Sie mit der Seite an, die gegen Ihre eigene Meinung spricht und hier mit dem stärksten Argument. Anschließend beginnen Sie mit dem schwächsten Argument für Ihre Seite. Das letzte Argument, das Ihre persönliche Einstellung zu Ihrem Thema wiedergibt, ist das stärkste. So bleibt es dem Publikum am ehesten in Erinnerung.
  • Soll es keine dialektische Argumentation sein, beginnen Sie mit dem schwächsten Argument und beenden Sie Ihre Debatte mit dem stärksten.

Aufbau Ihrer Argumentation

  • Stellen Sie zuerst eine These auf. Belegen Sie diese dann mit Beweisen, die aus vertrauenswürdigen Quellen stammen. Sie können auch Ihre eigene Erfahrung verwenden, doch namhafte Quellen sind glaubwürdiger.
  • Erläutern Sie Ihre Argumentation mit einem Beispiel und beenden Sie das Argument gegebenenfalls mit einer Hypothese, also mit einem Ergebnis, oder mit einer Zusammenfassung.

Einleitung und Schluss

  • Die Einleitung kann sich auf ein aktuelles Ereignis, historische Gegebenheiten oder Ähnliches berufen.
  • Als Schluss können Sie entweder eine Zusammenfassung Ihrer Ergebnisse anbringen oder aber auch eine mögliche Entwicklung in der Zukunft ansprechen.

Notieren auf Karteikarten und Üben

  • Notieren Sie sich wesentliche Stichpunkte auf Karteikarten und achten Sie dabei darauf, dass Sie diese nummerieren.
  • Üben Sie zuhause am besten vor dem Spiegel Ihre Argumentation komplett durch. Achten Sie darauf auf Ihre Körperhaltung und auf eine klare Aussprache und eine langsame aber fließende Sprache.
Teilen: