Alle Kategorien
Suche

Snowboard - einen Aufkleber bringen Sie so an

Wenn Sie Ihr Snowboard mit einem Aufkleber verschönern möchten, dann besteht die Gefahr, dass der sich nach einiger Zeit durch die eindringende Nässe wieder ablöst. Mit einigen Tricks können Sie dies und andere Fehler vermeiden.

Snowboarding macht Spaß!
Snowboarding macht Spaß!

Was Sie benötigen:

  • Rakel
  • Snowboard
  • Föhn
  • scharfen Cutter
  • Kunstharz (bspw. Exporid aus dem Baumarkt)
  • Einen Aufkleber für Snowboards

Aufkleber fürs Snowboard finden

Auf der Suche nach einem cool designten Aufkleber haben Sie mehrere Möglichkeiten, fündig zu werden.

  • Bestellen Sie einen Snowboard-Aufkleber übers Internet.
  • Sie können ihn sich auch selbst am Computer entwerfen, und als Aufkleber auf einer Trägerfolie online bestellen.
  • Natürlich können Sie auch andere Design-Aufkleber oder sogenannte "Klebe-Tatoos" verwenden. Allerdings haben die Snowboard-Aufkleber eine höhere Trittfestigkeit. 

Selbstmontage für einen Komplettaufkleber

Snowboard-Aufkleber werden wie Aufkleber für Surfboards auf Trägerfolien produziert, deshalb ist Ihre Genauigkeit gefragt, um Blasen zu vermeiden.

  1. Legen Sie den Aufkleber aufs Snowboard und richten Sie ihn aus.
  2. Dann lösen Sie die Trägerfolie vom Top her etwa 5 cm ab, legen Sie die Klebefolie aufs Board und streichen Sie sie mit dem Rakel fest. 
  3. Langsam in kleinen Schritten geduldig weiter vorarbeiten. Dabei immer zuerst ein Stückchen der Trägerfolie lösen und nachrakeln.
  4. Wenn Ihr Snowboard Vertiefungen hat, hilft ein Föhn, den Aufkleber den Vertiefungen anzupassen.
  5. Sollten Sie trotz aller Vorsicht Blasen in den Aufkleber bekommen, arbeiten Sie ruhig und langsam weiter. Die Blasen und Lufteinschlüsse können Sie anschließend mit einer feinen, dünnen Nadel anstechen und glatt streichen.
  6. Nehmen Sie Ihren scharfen Cutter und entfernen Sie überstehendes Aufklebermaterial entlang der Snowboardkanten.
  7. Um das Eindringen von Wasser an den Kanten zu verhindern, umfahren Sie die Kanten mit einem weichen Tuch mehrmals dünn mit Harz. Lassen Sie das Harz trocknen, dann sollten Sie den Vorgang noch einmal wiederholen und - fertig.

Viel Spaß mit Ihrem Snowboard!

Teilen: