Alle Kategorien
Suche

SMS in die USA - das sollten Sie beachten

SMS in die USA sind in Zeiten der globalen Massenkommunikation keine Seltenheit mehr. Trotzdem haben manche Handynutzer immer noch Schwierigkeiten damit, eine SMS problemlos über den Ozean zu schicken. Dabei geht das ganz einfach.

Schicken Sie SMS in die USA.
Schicken Sie SMS in die USA. © Thommy Weiss / Pixelio

Manche Handynutzer verzweifeln daran, eine SMS problemlos in die USA zu verschicken. Wie war das noch einmal mit der Länderkennung? Wie viel kostet das? Muss der Empfänger auch bezahlen? Am Ende dieser Anleitung sollten all diese Fragen geklärt sein.

Wichtig für SMS in die USA - der Ländercode

  • Wenn Sie eine SMS in die USA verschicken wollen müssen Sie nicht nur die Telefonnummer des Empfängers kennen, sondern auch den richtigen Ländercode für die USA. Dieser lautet 001. 
  • Statt 001 können Sie in manchen Geräten auch +1 eingeben. Das Plus-Zeichen ersetzt hierbei die zwei Nullen.
  • Eine Handynummer in die USA sollte also die 001 enthalten, und danach die zehnstellige Rufnummer des Empfängers. 
  • So sollte eine Rufnummer in die USA beispielsweise aussehen: +1 333 555 7777.

Das kostet eine SMS in die USA

Kosten für eine SMS in die USA entstehen - wie bei allen SMS ins Ausland - nur bei dem, der die SMS verschickt. Der Empfang ist kostenlos. Die vier größten Telefonanbieter Deutschlands verlangen im Sommer 2011 folgende Preise für eine Textnachricht in die Vereinigten Staaten:

  • Bei T-Mobile kostet der Versand einer SMS in die USA zwischen 17 und 33 Cent. MMS kosten in ausländische Netze 69 Cent.
  • SMS in die USA von O2 aus sind etwas teurer und kosten 29 Cent. Dafür sind MMS mit 39 Cent günstiger als bei der Telekom.
  • Bei Vodafone sind SMS mit 30 Cent und MMS mit 79 Cent jeweils am oberen Ende der Preisskala angesiedelt.
  • E-Plus ist noch ein wenig teurer. Eine SMS in die USA kostet wie für das übrige Ausland stolze 39 Cent. Der Grundpreis einer MMS ist 39 Cent, plus einer weiteren Gebühr für den Roamingpartner im Ausland. (Stand: November 2011)
Teilen: