Alle Kategorien
Suche

"Sleeping Dogs" startet nicht - was tun?

Das Triaden-Spiel "Sleeping Dogs" ist bei vielen Fans beliebt. Die meisten laden es aus dem Onlineshop herunter und spielen es über Steam. Bedauerlicherweise startet es aber manchmal nicht.

Manchmal starten Spiele nicht gleich - kein Grund, wütend zu sein.
Manchmal starten Spiele nicht gleich - kein Grund, wütend zu sein.

Sleeping Dogs - allein gegen die Mafia

In "Sleeping Dogs" geht es um einen Undercover-Cop, der in Hongkong auf die Triaden, also die dortige Mafia, angesetzt wird. Unter der Aufsicht von Kommissar Thomas Pendrew spielen Sie Wei Shen. Wei hat selbst eine kriminelle Vergangenheit und soll sich deshalb besonders gut unter die Mafiosi schmuggeln können. Im Verlauf des Spiels gelingt ihm dies auch und so tauchen Sie immer tiefer in die Unterwelt Hongkongs ein. Das spannende Spiel funktioniert allerdings nur, wenn es anfangs überhaupt startet. Bei manchen Nutzern erscheint jedoch gleich nach der Installation eine Fehlermeldung. Wenn es auch Ihnen so geht, gibt es zwei Dinge, die Sie unternehmen können.

2 Tricks helfen, wenn das Spiel nicht startet

  • Wenn "Sleeping Dogs" auf Ihrem Computer nicht startet, könnte dies an DirectX liegen. Die Software sorgt für einen verbesserten und grafisch sicheren Spielverlauf. Wichtig ist für "Sleeping Dogs" allerdings, dass Sie Version 11 installiert haben.
  • Diese Version können Sie in der 64-Bit-Fassung kostenlos herunterladen. Auf Windows-7-PCs its sie häufig schon vorinstalliert, sodass das Spiel dort einwandfrei laufen sollte. Wenn es das nicht tut, liegt das Problem woanders.
  • Die zweite Ursache, die Sie in Betracht ziehen können, ist, dass eine DLL-Datei beschädigt ist oder gar komplett fehlt. In diesem Fall hilft Ihnen ein DLL-Fixer. Diesen installieren Sie, dann suchen Sie nach dem Fehler und lassen ihn beheben.

Spätestens, wenn die fehlende DLL installiert ist, startet auch "Sleeping Dogs". Sollte es das noch immer nicht tun, wenden Sie sich an den Steam-Kundensupport.

Teilen: