Alle Kategorien
Suche

Skyrim: Totmannsruh - so schaffen Sie das Höhlengrab

In Skyrim gibt es für Ihren Helden zahlreiche Quests zu erledigen. Sie können entweder nur strikt der Hauptstory des Rollenspiels folgen oder auch verschiedene Nebenquests erledigen. Diese bringen Ihrem Helden nicht nur Erfahrungspunkte, sondern auch mächtige Belohnungen. Das Höhlengrab Totmannsruh müssen Sie für die Bardenakademie besuchen und darin eine wichtige Aufgabe erledigen.

Totmannsruh ist ein gefährlicher Ort.
Totmannsruh ist ein gefährlicher Ort. © Mathias_Klingner / Pixelio

Spannende Nebenquests erwarten Sie in Skyrim

Bild 0
  • In der riesigen Welt Himmelsrand erwarten Ihren Helden zahlreiche Aufgaben und Gefahren. Spielen Sie nur die Hauptquestreihe des Rollenspiels durch, so sehen Sie natürlich nicht die ganze Welt. Aus diesem Grund sollten Sie auch ein paar interessante Nebenquests erledigen. So bekommen Sie noch zusätzliches Geld, wichtige Erfahrungspunkte und mächtige Gegenstände.
  • Sie können sich auch verschiedenen Gilden oder Vereinigungen anschließen. In der Stadt Einsamkeit lebt die Bardenakademie, zu dieser gelangen Sie automatisch durch die Hauptquestreihe von Skyrim. Dort müssen Sie sich natürlich beweisen und einige wichtige Aufgaben für die Bardenakademie absolvieren. Die Nebenquest "Die Flammen hüten" ist eine recht schwierige Mission, die sich aber auf jeden Fall für Ihren Helden lohnt.
  • Für diese Quest müssen Sie zum geheimnisvollen Hügelgrab Totmannsruh reisen und dort einige wichtige Aufgaben lösen und natürlich auch Gegner erledigen. Das Hügelgrab liegt südwestlich von der Stadt Morthal und südöstlich von Drachenbrügge. Nutzen Sie am besten die Schnellreisefunktion von Skyrim zu einem bekannten Ort in der Nähe von Totmannsruh.
Bild 1

So schließen Sie Totmannsruh erfolgreich ab

  1. Betreten Sie das Hügelgrab Totmannsruh durch den riesigen Steinbogen und besorgen Sie sich gleich im ersten Raum die wichtige Rubindrachenklaue. Besiegen Sie die ersten Gegner und es öffnet sich ein Gitter.
  2. Folgen Sie anschließend dem Geist und achten Sie auf die runden Platten auf dem Boden, diese sollte Ihr Held nicht betreten. Erst erscheinen zwei Spinnen, die Sie mühelos erledigen können und danach einige Draugr. Auch diese Gegner halten nicht viel aus.
  3. Gehen Sie nach unten und springen Sie mit Ihrem Helden ins Wasser. Durch die Fallen gelangen Sie am besten mit dem Wirbelwindsprint. Folgen Sie dem großen Gang bis zu einer verschlossenen Tür. Gehen Sie nun die Treppen nach rechts unten und Sie treffen auf einen mächtigen Draugr-Todesfürsten.
  4. Kämpfen Sie sehr vorsichtig gegen diesen Gegner und halten Sie immer Abstand denn er macht sehr hohen Schaden. Mit Geschick und Heiltränken sollten Sie ihn aber schaffen.
  5. Nun können Sie in die Grabkammer von Totmannsruh gehen und müssen dort wieder einige Gegner erledigen. Folgen Sie anschließend den Treppen nach unten.
  6. Aktivieren Sie den Griff und Sie treffen auf den Geist Svaknir. Er ist friedlich und begleitet Ihren Helden zu der großen verschlossenen Tür und öffnet diese für Sie.
  7. Nun müssen Sie die Rubindrachenklaue benutzen und die richtigen Symbole einstellen (Wolf, dann Adler und noch mal Wolf).
  8. Haben Sie alle Gegner besiegt, so erscheint der Endboss Olaf Ein-Auge. Durch die Hilfe des Geists sollten Sie diesen Boss aber recht einfach schaffen. Als Belohnung erhalten Sie einen Schlüssel zur Schatzkammer und ein Wort der Macht.
  9. Bedienen Sie sich an der Truhe und betätigen Sie dann den Hebel. Ein neuer Gang erscheint und über diesen kommen Sie sehr schnell wieder aus Totmannsruh heraus.
  10. Nun können Sie zurück zur Bardenakademie gehen und die spannende Quest von Skyrim abschließen.
Bild 3
Bild 3
Teilen: