Alle Kategorien
Suche

Skyrim: Sachen lagern - so macht man das

Skyrim war für viele Fans die Rollenspielhoffnung 2011 - und sie wurden nicht enttäuscht. Ein Problem wird allerdings jeder Skyrim-Spieler kennen: Wo kann man seine Sachen lagern?

In Skyrim Sachen lagern
In Skyrim Sachen lagern © Karin Jähne / Pixelio

Die Welt von Skyrim

  • Der inzwischen fünfte Teil der "Elder-Scrolls-Reihe", der auf den Namen Skyrim hört, versetzt den Spieler in eine Welt mit unglaublichen Möglichkeiten. Es gibt hunderte Orte zu entdecken, tausende Gegenstände können gefunden, gekauft oder geklaut werden - Skyrim bietet seinen Fans eine komplette Welt.
  • Auf zahlreichen Missionen und Quests können Sie mit Ihrem virtuellen Charakter jede Menge Gegenstände finden. Leider (und gewissermaßen logischerweise) kann die Spielfigur aber nur ein bestimmtes Gewicht tragen. Da wird man schnell vor die Entscheidung gestellt, welche Gegenstände mitgenommen werden sollen und welche nicht.
  • Wenn Sie bei einem Levelaufstieg Ihre Ausdauer erhöhen, dann erhöht sich mit ihr auch das Gewicht, dass Ihr Charakter tragen kann. Das wird nach einiger Zeit allerdings auch keine Hilfe mehr sein - doch das heißt nicht, dass Sie wertvolle Sachen wegwerfen oder verkaufen müssen.

Sachen geschickt lagern

  • Sie können Ihre Sachen ziemlich unkompliziert an einem bestimmten Ort in der Welt von Skyrim lagern. Theoretisch eignet sich dazu jede Truhe und jeder Schrank - doch wo bleibt da das realistische Gefühl? Schließlich würden Sie in Wirklichkeit Ihre Sachen nicht einfach irgendwo ablegen.
  • Die einfachste Möglichkeit ist es, einer Gilde beizutreten. Für Anfänger eigenen sich dazu in erster Linie die Akademie in Winterfeste oder die "Gefährten".
  • Wenn Sie einer dieser Fraktionen beitreten, erhalten Sie nach kurzer Zeit einen eigenen Raum, in dem Sie sich aufhalten und schlafen können. Dort können Sie Ihre Sachen sicher in Truhen und Schränken lagern.
  • Alternativ können Sie sich natürlich in einer Stadt auch ein eigenes Haus kaufen. Das wird dann aber vermutlich eine recht teure Angelegenheit.
Teilen: