Alle Kategorien
Suche

Skyrim: In mehrere Gilden eintreten - so geht's

Im Action-Rollenspiel Skyrim können Sie einen Helden spielen und mit diesem sehr viele Quests und natürlich auch zahlreiche Gegner erledigen. Neben der interessanten Hauptgeschichte gibt es noch sehr viele Nebenquests, die Erfahrungspunkte und Belohnungen bringen. Ihr Held darf sogar mehreren Gilden beitreten, nur bei den beiden Fraktionen müssen Sie sich entscheiden.

Als Gildenmitglied erhalten Sie weitere Quests.
Als Gildenmitglied erhalten Sie weitere Quests. © Dieter_Schütz / Pixelio

In Skyrim gibt es verschiedene Gilden und Fraktionen

Bild 0
  • In der Rollenspielwelt von Skyrim leben verschiedene Völker und es gibt natürlich auch genügend Monster, die Sie mit Ihrem Helden besiegen müssen. Neben der Hauptquestreihe erhalten Sie auch noch zusätzliche Aufträge von den Bewohnern in der Spielwelt. Durch das Erledigen von Quests erhält Ihr Held Erfahrungspunkte und steigt nach und nach die verschiedenen Levelstufen auf.
  • Zwar ist die Hauptquestreihe von Skyrim sehr spannend und wird Sie für sehr viele Stunden fesseln, Sie sollten aber auch die zusätzlichen Questreihen der Gilden erledigen. Diese bringen nicht nur Geld und Erfahrungspunkte, sondern verschaffen Ihnen sogar mächtige Rüstungen. Des Weiteren erzählen diese Nebenquests ebenfalls spannende Geschichten. 
  • In Skyrim gibt es verschiedene Gilden, die besondere Ziele verfolgen und denen Sie sich anschließen können. Im Gegensatz zu anderen Rollenspielen dürfen Sie sogar mehreren Gilden beitreten und müssen sich somit nicht entscheiden. Nur bei den beiden Fraktionen, der Kaiserlichen Armee und den Sturmmänteln können Sie nicht gleichzeitig beitreten, denn diese sind miteinander verfeindet.
Bild 1

So können Sie mehreren Gemeinsamschaften beitreten

  • In Skyrim gibt es eine Kämpfergilde (die Gefährten), eine Magiergilde, eine Diebesgilde und die Dunkle Bruderschaft. Jeder Gilde können Sie sich anschließen und erhalten somit Zugang zu weiteren spannenden Questreihen. Da Sie problemlos auch mehreren Gilden beitreten dürfen, ist es vollkommen egal, mit welcher Gilde Sie beginnen.
  • Um Teil einer Gilde zu werden, müssen Sie sich erst beweisen und für die Gemeinschaft ein paar Quests erledigen. Erst wenn Sie sich als würdig erweisen, werden Sie aufgenommen und erhalten Zugang zum Hauptsitz der Gilde.
  • Die Gefährten halten sich in der Stadt Weißlauf auf und besitzen dort ein sehr großes Gebäude. Wenn Sie dieser Gilde beitreten möchten, dann müssen Sie sich nur nach Weißlauf begeben und mit den Mitgliedern reden. Dann bekommen Sie die ersten Aufträge und können sich beweisen.
  • Auf die Dunkle Bruderschaft treffen Sie, wenn Sie sich nach Windhelm begeben und dort nach einem kleinen Jungen suchen. Erledigen Sie dessen Auftrag und Sie treffen automatisch auf ein Mitglied der Gilde. Nach weiteren Quests werden Sie zum Mitglied und bekommen unter anderem eine neue Rüstung.
  • Die Diebesgilde hat ihren Sitz in der Stadt Rifton und lebt in den Kanälen. Sprechen Sie am Marktplatz mit den Bewohnern und Sie erhalten eine erste Quest. Für diese müssen Sie einen Diebstahl begehen. Nach weiteren Aufträgen dürfen Sie zum Sitz der Diebesgilde und sich dieser Vereinigung anschließen.
  • Die Zugangsquest für die Magiergilde erhalten Sie automatisch, wenn Sie der Hauptquestreihe von Skyrim folgen. Die mächtige Gilde hat ihren Sitz in der Akademie von Winterfeste und Sie können dort als Erstes als Lehrling beginnen. Nach vielen weiteren Quests erhalten Sie eine mächtige Robe und lernen viele Zaubersprüche.
  • Während Sie in Skyrim ohne Probleme Mitglied mehrere Gilden sein dürfen, müssen Sie sich bei den Fraktionen für eine bestimmte Fraktion entscheiden. Entweder schließen Sie sich der Kaiserlichen Armee an oder Sie kämpfen für den Widerstand.
Bild 3
Bild 3
Bild 3
Teilen: