Alle Kategorien
Suche

Skyrim: Finisher einsetzen - so geht's

In Skyrim können Sie sogenannte Finisher einsetzen, um einem Gegner den Rest zu geben und ihn auf spektakuläre Art und Weise zu töten. Hier erfahren Sie, wie diese Finisher funktionieren.

In Skyrim gibt es viele mächtige Krieger.
In Skyrim gibt es viele mächtige Krieger.

Was Sie benötigen:

  • fast toter Gegner
  • Einhandwaffe
  • Zweihandwaffe
  • zwei Einhandwaffen
  • Schleichangriff

In Skyrim die Kampfausrichtung wählen

Am Anfang Ihres Abenteuers in Skyrim sollten Sie sich mit Ihrem Charakter für eine Kampfausrichtung entscheiden, da sich im weiteren Verlauf des Abenteuers so auch Ihre Fertigkeiten in diese Richtung entwickeln werden.

  • Grob gesagt können Sie zwischen einem Krieger, einem Magier, einem Bogenschützen oder einem Assasinen wählen. Bei einem Krieger müssen Sie sich noch entscheiden, ob Sie mit einer Zweihandwaffe, zwei Einhandwaffen oder mit Einhandwaffe und Schild kämpfen.
  • Die Finisher werden nur ausgelöst, wenn Sie mit einer Nahkampfwaffe kämpfen. Es kann daher durchaus sein, dass Sie als überzeugter Magier noch nie einen Finisher gesehen haben.
  • Viele grundlegende Finisher können Sie bereits von Anfang an, andere wiederum - wie z. B. das Enthaupten - können Sie im Fertigkeitenbaum (z. B. Einhandwaffen oder Zweihandwaffen) erlernen.

Was ist ein Finisher überhaupt?

  • Ein Finisher ist ein Schlag, der Ihren Gegner in einem Schlag niederstreckt. Hierzu muss der Gegner bereits geschwächt sein und sich nahe dem Tot befinden.
  • Wird ein Finisher in Skyrim ausgelöst, dann erscheint eine kurze Animation, in der Ihr Charakter aus der Vogelperspektive gezeigt wird und den Spezialschlag durchführt. In diesen wenigen Sekunden haben Sie keinen Einfluss auf das Spiel und es kann durchaus sein, dass Sie durch einen weiteren Angreifer von der Seite oder von hinten sogar sterben.
  • Sie können nicht beeinflussen, wann Ihr Charakter einen Finisher macht. Durch Anschleichen, Wahl der Waffe und Kampfverhalten kann allerdings die Art des Finishers beeinflusst werden.
  • So kann es durchaus sein, dass Ihr Krieger eine Zeit lang kaum Finisher macht und dann fünf Gegner hintereinander mit einem Finisher niederstreckt.

Testen Sie im Kampf einfach mal die unterschiedlichsten Waffen und versuchen Sie sich an den Finishern. Sie werden sicherlich Ihren Spaß dabei haben.

Teilen: