Alle Kategorien
Suche

Skyrim - die Müllhalde zum Schmieden benutzen

Besorgen Sie sich in Skyrim ganz besondere Rüstung - indem Sie sie selbst schmieden, in der sogenannten Müllhalde! Erfahren Sie, wo Sie Ihre Schmiedekünste entfalten können!

Daedrarüstung selbst schmieden
Daedrarüstung selbst schmieden

Skyrim ist ein Open World Rollenspiel, das Ihnen die Möglichkeit gibt, einen ganz eigenen Weg zu verfolgen. Wenn Sie sich für die Klasse des Kriegers entschieden haben, werden Sie gute Rüstung und Waffen brauchen.

Was ist die Müllhalde?

  • Die sogenannte Müllhalde ist der Keller der Akademie in Winterfeste. Sie erreichen sie entweder, indem Sie der Akademie beitreten oder Sie benutzen das Tor am Sockel der Akademie.
  • In der Müllhalde befindet sich allerlei Unrat, aber auch ein magischer daedrischer Handschuh und eine Atronachenschmiede. Diese kann man dazu benutzen, sich eine daedrische Rüstung zu schmieden.

Benutzung des Müllhalde in Skyrim

  • Um die Atronachenschmiede in der Müllhalde in Winterfeste benützen zu können, um daedrische Rüstung zu fertigen, brauchte man einige Zutaten und Fähigkeiten. Vor allem sollten Sie in der Schmiedekunst die Stufe 90 haben. Dann müssen Sie das Meisterquest für Beschwörung bei Phinis Gestor in der Magierakademie in Winterfeste machen, um einen Siegelstein für die Atronachenschmiede der Müllhalde zu bekommen. Davor können Sie die Schmiede nur zur Herstellung von Atronachen benutzen. Durch den Siegelstein wird die Schmiede quasi verbessert.
  • Für die eigentliche Rüstung benötigen Sie Daedraherz, einen Centuriodynamokern und einen schwarzen Seelenstein. Außerdem müssen Sie die Variante der Rüstung aus Ebenerz besitzen. Legen Sie alles in den Opferkasten und erzeugen Sie dann die Rüstung.
  • Durch andere Zutaten können Sie auch andere daedrische Gegenstände in Skyrim herstellen. Zum Beispiel lassen sich aus Daedraherz, Ebenerzbogen, Centuriondynamokern und schwarzem Seelenstein ein Daedrabogen herstellen.

Mit dieser Vorgehensweise können Sie sich den Perkpunkt für Daedrische Schmiedekunst sparen und sie so erzeugen!

Teilen: