Alle Kategorien
Suche

Skyrim: Cicero leben lassen? - Entscheidungshilfe

Im Rollenspiel Skyrim muss Ihr Held viele wichtige Entscheidungen treffen und durch sein Verhalten verändert sich auch das Verhalten der Bewohner. Sind Sie Mitglied der Dunklen Bruderschaft, so werden Sie auch auf den NPC Cicero treffen. Diesen Hofnarr und Bewahrer sollen Sie dann für die Bruderschaft töten, Sie können ihn alternativ aber auch Leben lassen.

Lassen Sie den Hofnarr lieber leben.
Lassen Sie den Hofnarr lieber leben.

Die Rolle von Cicero in Skyrim

Bild 0
  • In der großen Spielwelt des Rollenspiels gibt es zahlreiche Bewohner und sehr viele NPCs (vom Computer gesteuerte Charaktere). Sie können mit den NPCs reden, mit ihnen handeln oder sie natürlich auch töten. Viele der Charaktere geben Ihnen Aufträge und erzählen interessante Geschichten. Haben Sie sich entschieden, ein Mitglied der Dunklen Bruderschaft von Skyrim zu werden, so treffen Sie in der Zuflucht der Gilde auch auf den NPC Cicero.
  • Cicero ist der Bewahrer des Sarges von der Mutter der Nacht. Die Mutter war die Braut von Sithis, dem Vater der Dunklen Bruderschaft. Aus diesem Grund nimmt Cicero seine Aufgabe sehr Ernst und spielt sich auch mächtig auf. Durch sein Erscheinungsbild und seine Aussagen geht er aber auch als richtiger Hofnarr durch. Astrid und die anderen Mitglieder der Dunklen Bruderschaft missachten die alten Bräuche der Gilde und aus diesem Grund geht Cicero später auch auf die Mitglieder los und will diese töten.
  • Cicero kann flüchten und versteckt sich in der Dämmerstern Zuflucht. Nun erhalten Sie von Astrid die Aufgabe, Cicero zu finden und zu töten. Sie können dies natürlich tun, oder diesen wichtigen NPC auch am Leben lassen. Je nachdem, wie Ihre Entscheidung ausfällt, ergeben sich andere Konsequenzen in Skyrim.
Bild 1

Lassen Sie ihn leben oder töten Sie ihn

  • Cicero finden Sie relativ schnell in der Dämmerstern Zuflucht. Dort liegt der Bewahrer verletzt am Boden und ist ein leichtes Ziel. Wenn Sie ihn nun töten, dann erhalten Sie seine Gegenstände (darunter befindet sich auch ein sehr mächtiger Dolch), sein Pferd und seine Kleidung. Ihr Auftrag ist erfüllt und Sie können zur Zuflucht zurückkehren.
  • Lassen Sie Cicero aber leben, so wirkt sich dies auf eine ganz andere Art und Weise aus. Natürlich müssen Sie Astrid über den Tod von Cicero anlügen. Wenn die Dunkle Bruderschaft dann zerfällt, erscheint Cicero erneut und bietet sich wieder als Bewahrer an. Sie können diesen NPC dann auf Ihren Reisen als Begleiter mit sich nehmen. Er wird jeden anderen NPC in Skyrim auf Ihren Befehl hin töten und Sie bekommen keine Probleme mit den Wachen.
  • In Ihrem Skyrimspiel treffen Sie während einer der Quests der dunklen Bruderschaft auf …

  • Wenn Sie einen sehr starken Begleiter in Skyrim benötigen, dann sollten Sie Cicero am besten am Leben lassen. Der lustige Hoffnar ist nicht nur ein sehr guter Kämpfer, sondern unterhält Sie auf Ihren Reisen mit lustigen Sprüchen und Geschichten. Nur wegen dem Dolch oder dem Pferd sollten Sie diesen NPC in Skyrim auf keinen Fall töten, denn als Begleiter ist er wesentlich wertvoller.
Bild 3
Bild 3
Teilen: