Alle Kategorien
Suche

Skyrim-Begleiter wiederbeleben - so geht es

Skyrim-Begleiter wiederbeleben - so geht es2:11
Video von Samuel Klemke2:11

In Skyrim können Sie im Verlaufe Ihres Abenteuers an einigen Stellen Begleiter für sich gewinnen. Wenn diese im Kampf sterben, dann ist das natürlich ärgerlich. Hier erfahren Sie wie Sie Ihre Mitstreiter wiederbeleben können.

Was Sie benötigen:

  • Skyrimspiel
  • Computer
  • Konsole
  • toter Begleiter

Wo bekommen Sie Begleiter in Skyrim?

In Skyrim können Sie an vielen verschiedenen Orten Begleiter bekommen. Manche müssen Sie zunächst durch eine abgeschlossene Quest beeindrucken, andere können Sie direkt mithilfe des nötigen Kleingelds als Söldner anheuern. Schwierig wird es, wenn der Begleiter stirbt. Wie können Sie ihn dann wiederbeleben?

  • Für die anderen Zauberlehrlinge an der Akademie von Winterfeste können Sie im Verlauf Ihrer Zeit dort einige Aufgaben erfüllen. Jeder Zauberlehrling stellt Ihnen eine quest. Sobald Sie diese erfolgreich abgeschlossen haben, steht Ihnen der Zauberlehrling als treuer Begleiter zur Seite.
  • In den meisten Wirtshäusern der Städte sowie auf dem Land können Sie Söldner für etwa 500 Goldstücke anheuern.
  • Auch als Thane von Weißlauf wird Ihnen ein Huscarl als Begleiter zur Seite gestellt.
  • Sind Sie erstmal bei den Gefährten aufgenommen, so können Sie auch Farkas als Begleiter wählen.
  • In Flusswald lebt ein Waldelf, der Ihnen neben des Lehrens der Bogenschießkunst, nach Abschluss einer quest, auch als Begleiter zur Verfügung steht.
  • Einige quests können Sie nur mithilfe eines Begleiters erfolgreich abschließen.

So können Sie Ihren Begleiter wiederbeleben

  • Gerade als Magier sind Begleiter eher lästig. Das Wirken von Zaubersprüchen wie Kettenblitz oder Feuerball, die einen hohen Flächenschaden besitzen, ist nahezu unmöglich. Entweder Ihr Begleiter stirbt sofort oder er wird Sie in der Folge angreifen.
  • Wenn Ihr Begleiter stirbt, dann ist er unweigerlich tot. Sie können Ihn auf "legale" Weise nicht wiederbeleben. Das ist aber nicht weiter schlimm. Sie finden neue Begleiter an vielen Stellen in Skyrim.
  • Speichern Sie Ihr Spiel daher häufig und laden Sie es zu einem früheren Zeitpunkt, an dem Ihr Begleiter noch am Leben war.
  • Am Computer können Sie Ihren Begleiter auch über die Konsole wiederbeleben. Stellen Sie sich mit Blick auf Ihren toten Begleiter hin. Öffnen Sie die Konsole durch drücken der Taste "^". Wählen Sie nun den Namen Ihres Begleiters an und geben Sie den Befehl "Resurrect" ein. Schließen Sie die Konsole durch wiederholtes drücken der Taste "^" und Ihr Begleiter ist wieder am Leben.

Steigern Sie Ihren Charakter lieber gezielt und verzichten Sie weitgehend auf Begleiter. Diese halten Sie nur auf und sterben in einer größeren Schlacht sowieso fast immer.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos