Alle Kategorien
Suche

Skyrim: Begleiter-Bug - was tun?

Bei Skyrim können Sie die Gunst einiger Leute erwerben. Diese können Sie als Begleiter im weiteren Verlauf des Spiel mit auf Ihre Abenteuer nehmen. Hier erfahren Sie wie Sie etwaigen Bugs aus dem Weg gehen.

Auch in Skyrim treten Probleme auf.
Auch in Skyrim treten Probleme auf.

Skyrim - welche Personen können Begleiter sein?

In Skyrim kommen verschiedene Personen aus den verschiedensten Städten als Begleiter in Betracht. Manchen müssen Sie zunächst in einer schwierigen Situation helfen und ein Quest lösen, andere können Sie für einen bestimmten Goldbetrag sofort anheuern.

  • Im Laufe Ihrer Zeit an der Akademie von Winterfeste können Sie den anderen Magierlehrlingen helfen, woraufhin Sie sie als Begleiter gewinnen.
  • In mehreren Gasthäusern in unterschiedlichen Städten können Sie Söldner anheuern, die Ihnen in Ihren Abenteuern Hilfe leisten können.
  • Auch in Flusswald lebt ein Waldelf, der sich Ihnen gerne anschließt.
  • Wofür benötigen Sie die Begleiter überhaupt? In manchen Quests sind Sie auf Begleiter angewiesen und können diese nur lösen, wenn Sie einen Begleiter haben. In dieser Situation tritt dann auch der Bug auf.

Das hilft gegen den Bug im Computerspiel

  • Der Bug tritt in Skyrim beispielsweise auf, wenn Sie Ihrem Begleiter eine Aufgabe geben. So kann es sein, dass der Begleiter zwar seine Bestätigung gibt, letztendlich aber nichts tut. Bei der Quest "Boethias Ruf" kann dies durchaus vorkommen. Hier muss der Begleiter eine Opfersäule berühren, durch die er sein Ende findet.
  • Sehen Sie zunächst zu, dass Ihr Begleiter an der richtigen Stelle steht. Der Bug tritt häufig auf, wenn Ihr Begleiter an einem engen Ort wie einer Treppe oder an einer Felswand steht und sich nicht richtig bewegen kann.
  • Gehen Sie daher ein paar Schritte weiter, sodass Ihr Mitstreiter frei steht, und versuchen Sie erneut Ihren Begleiter anzusprechen. Wenn er sich immer noch nicht bewegt, versuchen Sie dies erneut.
  • Wenn gar nichts mehr geht: Sie können Ihrem Begleiter auch sagen, er solle warten. Erledigen Sie anschließend andere Quests, dann erhalten Sie nach einigen Wochen die Nachricht, dass Ihr Begleiter nicht länger warten will und heimgeht. Nun können Sie ihn wieder an seiner ursprünglichen Stelle antreffen und Ihr Vorhaben erneut versuchen. 

Selbstverständlich sind solche Bugs ärgerlich. Ein bisschen Tüftelei und Geduld bringt Sie aber weiter.

Teilen: