In Skyrim bedrohen Drachen die Welt

Bild 1
  • Sobald Sie Skyrim zum ersten Mal spielen, erleben Sie auch schon einen mächtigen Drachenangriff und müssen zuerst einmal fliehen. Erledigen Sie die Quests, die zur Hauptquestreihe von Skyrim gehören, und Sie erfahren mehr über die Drachen.
  • Diese greifen die Welt nun in regelmäßigen Abständen an und Sie müssen sie besiegen. Die normalen Drachenkämpfe sind deutlich schwerer als die anderen Kämpfe in Skyrim und Sie benötigen sehr viel Geschick und Können. Nach einer Weile erfahren Sie auch, dass der mächtigste aller Drachen Alduin zurückgekehrt ist und die anderen Drachen zum Leben erweckt. 
  • Alduin ist der mächtigste von allen Drachen in Skyrim und kann natürlich nicht so einfach besiegt werden. Zum Glück stehen Ihrem Helden in diesem Kampf drei Krieger zur Seite. Als Erstes müssen Sie aber Alduin auf den Boden zwingen, damit Sie ihn überhaupt bekämpfen können.
Bild 2

So besiegen Sie Alduin den Weltenfresser

  1. Als Erstes müssen Sie den Nebel von Alduin bannen. Stellen Sie sich dazu mit den Kriegern direkt vor den Nebel und benutzen Sie den Drachenschrei "Wolkenloser Himmel". Sobald der Nebel verschwindet, landet Alduin auf dem Boden und greift Sie an.
  2. Weichen Sie nun den Feuerbällen aus, die Alduin auf Sie abwirft und warten Sie, bis der Drache auf einer Stelle schweben bleibt. Benutzen Sie nun den Drachenschrei "Drachenfall" und holen Sie Alduin damit auf den Boden. Nun können Sie den Drachen angreifen.
  3. Nähern Sie sich ihm am besten aber nur von der Seite, denn so treffen Sie die mächtigen Angriffe nicht. Zum Besiegen von Alduin benötigen Sie eine sehr schnelle Reaktion.
  4. Lassen Sie den Nahkampf am besten von den drei Kriegern durchführen und feuern Sie doppelt gewirkten Zauber, wie zum Beispiel Feuerbälle, auf den Kopf von Alduin ab. Alternativ können Sie natürlich auch den Bogen verwenden.
  5. Benutzen Sie auch auf jeden Fall regelmäßig den Drachenschrei "Drachenfall", denn so bleibt Alduin dauerhaft auf dem Boden, und Sie können ihn recht problemlos besiegen. Machen Sie weiter Schaden durch Zauber oder Ihren Bogen und weichen Sie den Angriffen aus. Verwenden Sie natürlich auch bei Bedarf Tränke oder Ihren Heilzauber.
  6. Sobald Alduin kein Leben mehr hat, haben Sie ihn besiegt und die große Bedrohung für Skyrim beseitigt. Nun haben Sie zumindest die Hauptstory des Rollenspiels erfolgreich durchgespielt und können sich den Nebenmissionen zuwenden.
Bild 1/2

Bild 2/2