Alle Kategorien
Suche

Skype verbindet nicht - das können Sie tun

Skype ist eines von vielen verschiedenen Kommunikationsprogrammen im Internet. Sie können damit chatten und telefonieren. Sie können auch Datein wie Bilder, Videos oder Texte übertragen. Was könnte es sein, wenn es sich einmal nicht im Internet verbindet?

Schau, es geht wieder!
Schau, es geht wieder!

Sie nutzen Skype zum kostenlosen Telefonieren und Chatten mit anderen Skypenutzern, oder telefonieren günstig um die ganze Welt und in verschiedene Netze. Plötzlich zeigt es Ihnen einen Fehler an oder verbindet sich gar nicht erst.

So verbindet sich Ihr Skype wieder

  1. Es arbeitet und arbeitet, aber es kommt keine Verbindung zustande. Zuerst überprüfen Sie die Onlineverbindung Ihres Computers. Rechts unten in der Leiste sehen Sie, ob und wie Ihr PC mit dem Internet verbunden ist.
  2. Öffnen Sie jetzt Ihr Skype. Wie haben Sie es eingestellt? Startet es automatisch mit Windows oder müssen Sie es manuell verbinden. Manchmal hilft es, den PC noch einmal neu zu starten. Tun Sie es und klicken Sie dann wieder auf Skype verbinden oder anmelden.
  3. Geht es nicht, machen Sie zunächst Folgendes: Drücken Sie Windowstaste und "R" gleichzeitig und geben in das geöffnet Fenster den Befehl "%appdata%\skype" ein. Suchen Sie dann nach der Datei “shared.xml” und löschen Sie diese. Falls Sie die Datei nicht sehen, müssen Sie entsprechend Ihres Windowsbetriebssystem in der Ordnerverwaltung erst dafür Sorge tragen, alle Dateien und Ordner zu sehen. Dazu müssen Sie ein Häkchen bei “Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen” setzen.
  4. Wenn Sie die Datei “shared.xml” gelöscht haben, können Sie Skype wieder neu starten, dann verbindet es sich. Wenn nicht, dann bleibt Ihnen nur eine Neuinstallation der aktuellsten Version von Skype.
  5. Deinstallieren Sie Ihr bestehendes Skype über die "Systemsteuerung", "Software" oder "Programme und Funktionen". Löschen Sie auch die Datei “shared.xml” wie oben beschrieben. Es ist immer gut, den Computer an dieser Stelle mal wieder neu zu starten.
  6. Laden Sie sich jetzt von den Skype-Servern oder einem anderen renommierten Softwareanbieter die aktuellste Version von Skype runter. Installieren Sie das Programm dann neu. Folgen Sie dabei immer den Anweisungen und richten Sie Ihren alten Account wieder ein. Ihre bisherigen Kontakte gehen dabei nicht verloren.

Spätestens jetzt sollte alles wieder funktionieren, Skype verbindet sich und Sie können wieder mit Ihren Kontakten chatten, telefonieren und Dateien versenden.

Teilen: