Alle Kategorien
Suche

Skype stellt Nachrichten nicht zu - so lässt sich das Problem beheben

Mit Skype haben Sie die Möglichkeit, bequem per Chat oder Videotelefonie Kontakt zu Freunden und Bekannten aufzunehmen - kostenfrei. Alles, was Sie dafür benötigen, ist eine bestehende Internetverbindung und ein korrekt laufendes Programm. Letztere Voraussetzung scheint jedoch nicht immer möglich zu sein, da Skype hin und wieder Nachrichten nicht zustellt. Ein Problem, welches sich in Regel gut lösen lässt.

Gespräche per Skype genießen
Gespräche per Skype genießen

Skype wieder korrekt nutzen können

Damit Skype wieder Nachrichten zustellt, können Sie einen Eingriff in die einzelnen Dateien der Anwendung durchführen, oder einfach eine Neuinstallation durchführen. Hierbei verlieren Sie zwar die Chat-Verläufe, können das Programm jedoch wieder fehlerfrei verwenden.

  1. Beenden Sie Skype komplett, indem Sie den Task-Manager öffnen. Hierfür klicken Sie mit einem Rechtsklick auf die Startleiste und wählen die Anwendung aus.
  2. In der Liste sollten Sie einen Eintrag für Skype vorfinden. Klicken Sie auf "Task beenden" und lassen Sie die Deinstallation beginnen.
  3. Wechseln Sie in die Systemsteuerung und öffnen dort die Programmverwaltung. Es wird nun eine Liste erstellt, was einige Sekunden dauern kann. Suchen Sie in der Liste "Skype" und entfernen Sie den Eintrag bzw. die Einträge, indem Sie den Button zur Deinstallation anklicken.
  4. Folgen Sie den angezeigten Schritten und öffnen Sie anschließend die Webseite von Skype. Hier können Sie die Anwendung runterladen und anschließend installieren.
  5. Melden Sie sich im Anschluss mit Ihren Login-Daten an und testen Sie die Kommunikation per Chat. Nachrichten sollten jetzt nicht zurückgehalten werden.

Wenn das Programm weiterhin keine Nachrichten zustellt

Hat die Neuinstallation nicht geholfen, sind andere Faktoren für den Fehler verantwortlich. Damit Skype wieder Nachrichten zustellt, sollten Sie mehrere Bereiche untersuchen.

  • Beginnen Sie bei den Einstellungen und öffnen Sie diese über Skype. Durchsuchen Sie das Menü nach Einträgen zur Zustellung von Nachrichten. Achten Sie dabei auf die Punkte unter "Chat & SMS".
  • Gehen Sie anschließend zum Betriebssystem über und lassen Sie nach Updates suchen. Beachten Sie, dass nicht nur neue Versionen für Windows selbst interessant sind, sondern auch solche, die einzelne Programme, wie z.B. den Internet Explorer, aktualisieren. Installieren Sie die Updates und versuchen Sie anschließend Skype zu verwenden. 

Sollten sämtliche Schritte nicht helfen, so bitten Sie den Empfänger der Nachricht um eine Untersuchung seiner Einstellungen. Denn nicht immer ist Ihr Computer für einen scheinbaren Fehler verantwortlich.

Teilen: