Alle Kategorien
Suche

Skype: Smileys neu - so klappen die versteckten Gesichter

Mit Skype können Sie nicht nur telefonieren, sondern auch mit anderen Skype-Nutzern chatten, wobei Sie dabei auf toll animierte Smileys zurückgreifen können. Zudem gibt es noch versteckte Smileys, die nicht direkt über Skype verfügbar sind, aber die Sie mit einem einfachen Code erstellen können. Wie dies geht und was seit Skype 5.5 neu ist, erfahren Sie hier.

Freie und versteckte Smileys bei Skype nutzen
Freie und versteckte Smileys bei Skype nutzen

Standardeingabe von Smileys

Skype bietet Ihnen - wie die meisten anderen Chat-Dienste - auch eine Vielzahl von Smileys (sogenannte Emoticons), die Sie mit einem Klick in Ihren Chat einbauen können.

  • Das Besondere an den Skype-Smileys ist, dass diese nicht statisch, sondern animiert sind, sodass sich zum Beispiel bei einem lächelnden Smiley dessen Mundwinkel nach oben bewegen oder sich bei einem verliebten Smiley Herzen um diesen drehen.
  • Um Smileys bei Skype einzufügen, haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten.
  • Zum einen können Sie links oben über Ihrem Eingabefeld alle Smileys anzeigen lassen und dann den gewünschten Smiley mit einem Klick in Ihr Eingabefeld übertragen. Sie können dabei links unterhalb der Smiley-Übersicht auch die Bezeichnung für den Smiley sehen, also zum Beispiel bei einem traurigen und weinenden Smiley "Weinen".
  • Zum anderen können Sie Smileys auch nur über Ihre Tastatur erzeugen, wobei für viele Smileys der Standardcode für Smileys verwendet wird, also beispielsweise ":)" für einen grinsenden Smiley.
  • Welchen Code Sie für den jeweiligen Smiley benötigen, können Sie einerseits erfahren, indem Sie mit Ihrer Maus über einen bereits im Chatfenster angezeigten Smiley fahren. Dabei könnte zum Beispiel bei einem lächelnden Smiley "Grinsen :)" stehen.
  • Anderseits sehen Sie bei der Smiley-Übersicht auch rechts unterhalb der Übersicht den jeweiligen Code, den Sie für den Smiley eingeben müssen.
  • Wenn Sie den Code im Chatfenster eingeben, wird der Smiley dabei nicht automatisch im Eingabefeld erzeugt, sondern erst dann angezeigt, wenn Sie die Nachricht auch abschicken.

Neue geheime Smileys bei Skype nutzen

Neben den Standardsmileys, die Sie über den Smiley-Button einfügen können, gibt es auch noch weitere, versteckte Smileys, die Sie mit einem bestimmten Code eingeben müssen.

  • Bisher war zum Beispiel das Eichhörnchen, welches Sie nun über die Smiley-Übersicht einfügen können, ein versteckter Smiley, der erst beim Skype-Update 5.5 der Smileys direkt in Skype integriert wurde.
  • Trotzdem können Sie noch neue versteckte Smileys unter Skype nutzen.
  • Zum Beispiel können Sie mit "(wfh)" ein Haus erstellen, mit "(smoking)" einen rauchenden Smiley und mit "(finger)" einen Smiley erzeugen, der einem den Mittelfinger zeigt.
  • Falls Sie am Verzweifeln sein sollten, haben Sie mit "(headbang)" die Möglichkeit, einen Smiley einzufügen, der den Kopf gegen eine Mauer haut, oder mit "(mooning") einen Smiley zu erstellen, der dem anderen den blanken Hintern zeigt.
  • Für eine Party-Konversation würden sich zum Beispiel auch "(rock)" für einen rockenden Smiley oder "(drunk)" für einen betrunkenen Smiley anbieten.
  • Zudem können Sie mit "(flag:xx)" die Flagge eines Landes erzeugen, wobei Sie "xx" zum Beispiel mit "de" für Deutschland ersetzen müssten.

Welche neuen Smileys es bei Skype gibt, können Sie sich zum Beispiel auch auf einer speziellen Emoticons-Webseite für Skype anschauen.

Teilen: