Alle Kategorien
Suche

Skymaster USB auf RS232: Treiber installieren - so geht's

Viele ältere Geräte, wie zum Beispiel Telefonanlagen, Modems oder Skymaster-Receiver, besitzen nur eine RS232-Schnittstelle und können nur über diese mit dem Computer verbunden werden. Besitzt Ihr PC keinen solchen Anschluss, so benötigen Sie einen aktiven Converter, der diesen auf USB wandelt. In der Regel muss für diesen Adapter noch ein Treiber installiert werden.

Ältere Receiver besitzen einen RS232-Anschluss.
Ältere Receiver besitzen einen RS232-Anschluss.

Viele Skymaster-Receiver besitzen einen RS232-Anschluss

Bei diesem Anschluss handelt es sich um eine etwas ältere Schnittstelle, die auch sehr oft bei Modems Verwendung findet. Der serielle Kommunikationsanschluss ist auch bei einigen Computermodellen vorhanden, fehlt aber meistens bei neueren Computern. Haben Sie noch ein altes Gerät, wie zum Beispiel einen Skymaster-Receiver oder ein Modem und besitzt dieses nur eine RS232-Schnittstelle, so stehen Sie vor einem Problem. Zum Updaten der Firmware müssen Sie dieses Gerät auf jeden Fall mit Ihrem Computer verbinden und dies ist direkt nicht möglich. Abhilfe schafft hierfür ein spezieller USB-zu-RS232-Adapter und dieser benötigt auch meistens noch eine passende Software.

So lösen Sie Ihr USB-Treiberproblem

Befindet sich im Lieferumfang des Converters kein Treiber, so können Sie den Converter dennoch einmal anschließen und testen, ob Windows die Hardware automatisch erkennen kann. Ist dies nicht der Fall, so bieten sich zwei weitere Lösungsmöglichkeiten an. Sie können sich zum einen an den Hersteller des Converters wenden und um eine passende Software bitten oder Sie können es mit einem universellen Treiber versuchen. Die Software von Prolific funktioniert bei sehr vielen Geräten.

  1. Verbinden Sie die USB auf RS232 Converter mit Ihrem Computer und starten Sie Ihren Internetbrowser.
  2. Laden Sie sich den Prolific Treiber kostenlos aus dem Internet herunter und entpacken Sie das Archiv anschließend.
  3. Starten Sie die setup.exe und nehmen Sie die Softwareinstallation vor. Starten Sie danach Ihren Computer neu.
  4. Nun sollte Ihr PC den Adapter ohne Probleme erkennen und Sie können Ihren Skymaster-Receiver auf den neuesten Stand bringen.
Teilen: