Doppeltes Fernsehvergnügen - die Sky-Partnerkarte

  • Sie sind Kunde bei Deutschlands größtem Bezahlfernsehsender, Sie sind Kunde bei Sky.
  • Natürlich haben Sie als Sky-Kunde ein Abonnement Ihrer Wahl über Sky abgeschlossen. Dieses Abonnement können Sie quasi verdoppeln. Sie können sich eine Sky-Partnerkarte zusenden lassen, wahlweise sogar mit einem entsprechenden Digitalreceiver, für den Fall, dass Sie kein Zweitgerät haben.

So bekommen Sie diese Zweitkarte

  • Halten Sie Ihre Sky-Kundennummer bereit. Der Mitarbeiter wird anhand dieser Kundennummer Ihr Abonnement finden. Die Sky-Hotline erreichen Sie unter Telefon 0180 51 100 00.
  • Bitten Sie um Zusendung einer Sky-Partnerkarte für Ihr bestehendes Abonnement.
  • Geben Sie unbedingt an, ob Sie Kabelempfang oder Satellitenempfang bei sich zu Hause haben. Für die jeweilige Empfangsart gibt es nämlich unterschiedliche Smartcards und auch unterschiedliche Digitalreceiver. Ein Mischen der Empfangsarten ist nicht möglich. Sie können nur eine Sky-Partnerkarte bekommen, so wie Sie Ihr Abonnement abgeschlossen haben.
  • Ebenso wichtig ist es, das Sie um einen weiteren Digitalreceiver bitten, für den Fall, das Sie nur ein Empfangsgerät haben. Die meisten Abonnement-Kunden haben nur einen, mit dem Abonnement erhaltenen Digitalreceiver. Da Sie für den Empfang und den Zugang zu den Sky-Pogrammen mit Ihrer Partnerkarte unbedingt einen geeigneten und zertifizierten Receiver benötigen, dürfen Sie diesen wichtigen Punkt nicht vergessen. Eine Nachbestellung eines Digitalreceivers wird durch Sky nicht angeboten.
  • Sie bekommen Ihre Sky-Partnerkarte per Post. Für die freigeschaltete Sky-Partnerkarte werden Ihnen einmalig einige Euro Gebühren berechnet.
  • Außerdem müssen Sie monatlich einen festen Betrag für die Karte zahlen, egal welchen Umfang Ihr Abonnement bei Sky hat.