Alle Kategorien
Suche

Skilängenempfehlung - so ermitteln Sie die richtige Skilänge

Skilängenempfehlung - so ermitteln Sie die richtige Skilänge1:59
Video von Tobias Betz1:59

Um den bestmöglichen Fahrspaß beim Skifahren erleben zu können, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Ski die richtige Länge haben. Nach folgender Skilängenempfehlung können Sie sich dabei richten.

Wenn es darum geht, die passenden Ski zu finden, sollten Sie dabei auf jeden Fall die Skilängenempfehlung beachten. Ganz gleich, ob Sie sich Ski kaufen oder ausleihen, die richtige Länge ist hierbei sehr wichtig.

Skilängenempfehlung - das ist zu beachten

  • Als Faustregel bei der Skilängenempfehlung bei Carving Skiern gilt die Berechnung: Körpergröße minus zehn Zentimer. Allerdings ist diese "Alpin-Formel" nur ein Richtwert. Auch Gewicht und einige weitere Faktoren sollten bei der Längenwahl beachtet werden.
  • Wenn Sie lieber längere Schwünge machen, dann kann Ihr Ski durchaus etwas länger sein. Lieben Sie kürzere Schwünge, eignen sich kürzere Ski besser.
  • Je länger ein Ski ist, desto härter ist dieser in der Regel. Je härter ein Ski ist, umso mehr Kraft benötigen Sie beim Fahren. Gleichzeitig sind längere, beziehungsweise härtere Ski schneller, als kurze. Wenn Sie also gerne schnelle Abfahrten lieben, sollten Sie einen längeren Ski wählen.
  • Gehen Sie am besten in ein Sportfachgeschäft, um dort die ideale Skilänge zu ermitteln. Hierbei werden alle Faktoren wie Körpergröße, Gewicht, Fahrkönnen und bevorzugter Fahrstil berücksichtigt.
  • Bei Kindern gilt bei der Skilängenempfehlung der Richtwert, dass die Ski bis unter das Kinn reichen sollten. Auch hier empfiehlt es sich jedoch, eine genaue Beratung in Kauf zu nehmen, um die Länge bestmöglich zu ermitteln. Wie bei den Erwachsenen spielen auch bei Kindern das Körpergewicht und das Fahrkönnen eine zusätzliche Rolle.

Die richtige Skilänge für Langlaufski

  • Wenn Sie Langlaufski kaufen möchten, ist zu unterscheiden, welche Technik Sie anwenden möchten - die Skating Technik oder die klassische Variante. Von der Länge her betrachtet, ist zu beachten, dass Skating Ski generell kürzer sind, als bei der klassischen Variante.
  • Läufer mit geringerem Körpergewicht sollten kürzere Ski wählen, Wettkampfläufer längere.
  • Um die optimale Skilänge bei Langlaufski zu ermitteln, addieren Sie bei der klassischen Lauftechnik 20cm, bei der Skatingtechnik 10cm zu Ihrem Körpergewicht hinzu.
  • Ist Ihr Körpergewicht sehr leicht, ziehen Sie 5cm ab, ist Ihr Körpergewicht eher schwer, addieren Sie zusätzlich 5cm.
  • Auch beim Wettkampfeinsatz sollten die Ski 5cm länger als bei normalem Einsatz sein.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos