Alle Kategorien
Suche

Size Zero - Aufschlussreiches

Ein riskanter Größenwahn bei Kleidungsgrößen schwappte einst von den USA nach Deutschland herüber - die Size Zero. Um in diese Konfektionsgröße zu passen, wird oftmals gehungert. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter der Größe Null?

Rank und schlank, um in Size Zero zu passen
Rank und schlank, um in Size Zero zu passen

Size Zero - dünn, dünner, am dünnsten

Die deutschen Konfektionsgrößen sind Ihnen mit Sicherheit bekannt. So wissen Sie bestimmt auch, dass in gängigen Bekleidungsläden bei der Damengröße 36 meist Schluss ist - mit etwas Glück finden Sie in einigen Boutiquen auch Kleidung in der Größe 34 und 32. Diese kleinen Größen finden Sie ebenso in Bekleidungsgeschäften für Kinder. Sie ahnen sicher schon, wo die Size Zero einzuordnen ist.

  • Die Size Zero, Größe Null, gilt in Amerika als kleinste Kleidergröße. Diese entspricht etwa der deutschen Konfektionsgröße 32. Die Maße dieser Konfektionsgröße stimmen ungefähr mit der Kindergröße 152, der eines zwölfjährigen Mädchens, überein. Für schlanke Jugendliche, die natürlicherweise in diese Größe passen, sind schicke Klamotten sicher eine willkommene Bereicherung, um nicht mehr in der Kinderabteilung einkaufen zu müssen.
  • Doch ist Size Zero nicht etwa für Kinder bestimmt, sondern entstammt der amerikanischen Modewelt, in der Designer am liebsten ihre neueste Mode entwerfen und fertigen lassen. Dabei sehen Models alles andere als gesund aus und erreichen mit einem Körper, der in die Kleidergröße Null passt, oft den Bereich des Untergewichtes. Bestimmt fallen Ihnen hier auch gleich die superdünnen Models mit ihren eingefallenen Wangen, herausstehenden Schulter- und Beckenknochen sowie dünnen Ärmchen ein.
  • Das Fatale daran ist nicht die Kleidergröße an sich, sondern der Modewahn der Erwachsenen, die das zwanghafte Bedürfnis verspüren, sich in eine Minigröße zu zwängen.
  • Wobei der Schlankheitswahn längst nicht nur Models, Sängerinnen und Schauspielerinnen ergriffen hat, sondern auch zunehmend Jugendliche und junge Frauen mit einer ursprünglich guten Figur und einem gesunden Körper, die sich in Size Zero hineinhungern.

Kleidergröße Zero - auf Kosten der Gesundheit?

Zweifelsohne, schlank sein ist schön - aber der Mode zuliebe Untergewicht zu haben, ist riskant und schadet der Gesundheit.

  • So hungern viele figurbewusste Mädchen und Frauen bewusst, um Size Zero tragen zu können. Stimmen, die diesem nun schon lange andauernden Trend kritisch entgegenwirken und auf die gesundheitlichen Risiken aufmerksam machen, finden bei den Schlankheitsfanatikern meist kein Gehör.
  • Zumal es im Internet direkt ein Size-Zero-Programm gibt, mit dem Sie innerhalb von zehn Wochen - mit einem ausgeklügelten Ernährungs- und Fitnesskonzept - Ihre Traumfigur erreichen können. Vorher werden Sie erst einmal kräftig zur Kasse gebeten. Doch oft ist der zu zahlende Preis für einen spindeldürren Körper ganz anderer Natur und meist viel zu hoch.
  • Untergewicht, welches durch eine ungesunde Ernährung und bewusstes Hungern erreicht wird, führt nicht nur zu Veränderungen des äußeren Erscheinungsbildes, sondern beeinträchtigt ebenso die inneren Funktionsabläufe des Organismus.
  • Zum einen wird der Grundumsatz verringert und die Muskelmasse nimmt ab; zum anderen können dadurch innere Organe, Organsysteme sowie Knochen und Zähne geschädigt werden. Ferner kann es zu Kreislaufproblemen, trockener Haut, Hormon-, Knochenstoffwechsel- und Elektrolytstörungen sowie Anämien und Nervenstörungen kommen.
  • Darüber hinaus wird der Magersucht Vorschub geleistet. Weiterhin lauert der Jo-Jo-Effekt, der dann zuschlägt, wenn wieder zur gewohnten Ernährung zurückgekehrt wird.

Verfallen Sie also nicht dem Schlankheitswahn. Wenn Sie unter Übergewicht leiden und abnehmen möchten, sollten Sie Ihre Gewichtsreduktion durch eine Ernährungsumstellung angehen und nicht durch zweifelhafte Abnehmprogramme, die einen hohen Gewichtsverlust in nur kurzer Zeit versprechen. Keine Frau sollte sich irgendwelchen Zwängen unterwerfen, um in die Konfektionsgröße Null zu passen, einer Kleidergröße von Kindern.

Teilen: