Alle Kategorien
Suche

Siri - Tipps zur Verwendung

Die technische Assistentin "Siri" wird mit dem iPhone für Nutzer bereitgestellt und kann durch Sprachbefehle zahlreiche Aktivitäten durchführen. Doch bevor Sie den Dienst verwenden können, sollten Sie einen Blick auf die hier vorgestellten Tipps werfen. So können Sie Siri effektiv im Alltag verwenden und wissen, was mit der Technik möglich ist.

Mit Siri durchstarten.
Mit Siri durchstarten. © alf_loidl / Pixelio

Siri kennenlernen

  • Siri wurde recht komplex programmiert und stellt für Anwender zahlreiche Möglichkeiten bereit. Ausreichen dürften jedoch in der Regel die Standard-Befehle, mit welchen Sie die Apps auf dem Smartphone steuern können. Finden werden Sie eine passende Übersicht auf dem iPhone-News-Blog.
  • Sobald Siri aktiviert wurde, kann das Arbeiten mit dem iPhone schon beginnen. Geben Sie immer nur einen Befehl ein und warten Sie dann auf das Feedback. Tipps zu möglichen Aktionen können Sie finden, indem Sie auf das Informationszeichen tippen.
  • Achten Sie darauf, dass Sie deutlich reden und Hintergrundgeräusche vermeiden. Mit der Zeit sollten Sie hier ein Gefühl entwickelt haben und merken, wie Sie ideal mit dem Dienst kommunizieren können.
  • Siri benötigt für das Interpretieren von Sprachbefehlen eine Verbindung zum Apple-Server. Je schneller diese Verbindung ist, desto schneller können Ihre Befehle interpretiert werden.

Tipps für den Alltag

  • Siri kann Ihnen im Alltag viel Arbeit erleichtern. Sie können mit dem Smartphone Nachrichten verfassen, ohne das Touchscreen zu berühren; oder Prognosen für das Wetter laden lassen.
  • Der Name Siri ist seit der Vorstellung des iPhone 4S vielen geläufig. Unbekannt ist …

  • Wenn Sie Siri verwenden wollen, sollten Sie darauf achten, dass Sie das Smartphone bereits zuvor passend einrichten. Dies gilt für Befehle im Auto sowie beim Kochen oder Handwerken, wo Sie Ihre Hände nicht anderweitig nutzen können. Beachten Sie dabei auch die oberen Tipps und vermeiden Sie bei Autofahrten und in der Küche Hintergrundgeräusche.
  • Sie sollten im Blick behalten, dass Siri die Dinge nicht komplizierter macht, sondern sie vereinfacht. Sonst kann es passieren, dass Sie für das Erreichen einer Information viel mehr Zeit benötigen, als nötig.
  • Dies gilt z.B. für das Lesen von Nachrichten. Sie können Siri bitten, eine SMS vorzulesen oder einfach schnell die Meldung überfliegen und dann innerhalb weniger Momente erfassen. Dafür benötigen Sie in der Regel kaum mehr als ein paar Sekunden.
Teilen: