Alle Kategorien
Suche

Sind gesättigte oder ungesättigte Fettsäuren besser? - Wissenswertes über Fette

Viele Menschen, die abnehmen wollen, verurteilen Fette. Dabei braucht Ihr Körper Fett, denn dieses liefert Energie und schützt die inneren Organe vor Verletzungen. In diesem Artikel geht es um gesättigte und ungesättigte Fettsäuren und um die Frage, welche von diesen Fetten besser für Ihren Körper sind.

Sonnenblumenöl liefert mehrfach ungesättigte Fettsäuren.
Sonnenblumenöl liefert mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Der Unterschied zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren

  • Gesättigte Fettsäuren finden Sie oft in Fertiggerichten und im Fast Food. Untersuchungen haben ergeben, dass Menschen durchschnittlich 42 Prozent in Form von ungesättigten Fettsäuren zu sich nehmen. Dieser Anteil ist viel zu hoch, denn schon ab 25 Prozent kann es zu gesundheitlichen Schäden kommen. Aus diesem Grund sind ungesättigte Fettsäuren vorzuziehen. 
  • Gesättigte Fettsäuren verlangsamen Ihren Stoffwechsel und können die Ursache für rheumatische Erkrankungen sein. Enthalten sind sie vor allen Dingen in fettem Fleisch, Chips, Schokolade, Käse, Schmalz und Sahne. 
  • Gesättigte Fettsäuren können Sie nicht nur reduzieren, indem Sie auf diese Nahrungsmittel verzichten, sondern vor allem dadurch, dass Sie wieder anfangen, Speisen frisch zuzubereiten. Dies ist nicht nur besser, sondern auch gesünder.

Worin sind die besseren ungesättigten Fettsäuren enthalten

  • Ungesättigte Fettsäuren sind für Ihren Körper besonders wichtig, denn Ihr Körper kann diese nicht selbst produzieren. Also müssen Sie diese Fettsäuren auf einem anderen Weg Ihrem Körper zuführen. 
  • Ungesättigte Fettsäuren werden in mehrfach und einfach unterteilt. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren zeichnen sich dadurch aus, dass diese Ihren Cholesterinwert senken und Ihren ganzen Organismus positiv beeinflussen. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren finden Sie in Rapsöl, Thunfisch, Lachs, Makrele und Hering. Sie sind aber auch in Distel-, Sonnenblumen-, Soja-, und Maisöl enthalten. 

Ungesättigte Fettsäuren sind also gesünder und somit besser als gesättigte und darum sollten diese bevorzugt beim Kochen verwendet werden.

Teilen: