Alle Kategorien
Suche

Sind Dachfenster genehmigungspflichtig? - Das sollten Sie beachten

Ein Dachfenster verschönert so manches Dachgeschoss und verschafft Ihnen mehr Licht in den Innenräumen. Sie sollten es jedoch nicht einbauen, ohne vorab herauszufinden, ob es genehmigungspflichtig ist. Wie Sie prüfen, ob Ihre Dachfenster genehmigungspflichtig sind, erfahren Sie im Folgenden.

Prüfen Sie, ob Dachfenster in Ihrem Bundesland genehmigungspflichtig sind.
Prüfen Sie, ob Dachfenster in Ihrem Bundesland genehmigungspflichtig sind.

Bevor Sie loslegen und bauliche Änderungen an Ihrem Haus durchführen lassen, sollten Sie zuerst erfahren, ob Dachfenster genehmigungspflichtig sind. Ist dies der Fall und Sie erhalten keine Genehmigung, so kommen erhebliche Kosten auf Sie zu. Vermeiden Sie dies.

Prüfen, ob Dachfenster genehmigungspflichtig sind

  • Zuerst sollten Sie prüfen, ob es in Ihrem Bundesland genehmigungspflichtig ist, Dachfenster einzubauen. Sie können dies ganz einfach in der jeweiligen Landesbauordnung Ihres Bundeslandes nachlesen. Sie können dies beispielsweise auf der Website der Bauordnungen tun.
  • In manchen Bundesländern sind Dachfenster erst genehmigungspflichtig, wenn Sie eine bestimmte Größe überschreiten, in anderen Bundesländern sind Dachfenster in jeder Größe genehmigungspflichtig. Prüfen Sie dies vorab nach. Wer ohnehin vorhat, für sein Vorhaben einen Architekten zu beauftragen, kann den Architekten auch bitten, herauszufinden, ob eine Genehmigung erforderlich ist.
  • Haben Sie nun herausgefunden, dass die Dachfenster in Ihrem Bundesland einer Genehmigung bedürfen, so wenden Sie sich an einen Architekten. Der Architekt berät Sie dann und stellt die erforderlichen Unterlagen mit Ihnen zusammen. Er unterzeichnet auch Ihren Bauantrag.
  • Reichen Sie den Bauantrag bei der Baubehörde ein und warten Sie den Bescheid ab.
  • Beginnen Sie erst, nachdem Sie den positiven Bescheid erhalten haben, die genehmigungspflichtigen Dachfenster einbauen zu lassen.

Dachfenster einbauen lassen

  • Um Dachfenster einbauen zu lassen, benötigen Sie unbedingt einen Architekten. Der Architekt wird dann prüfen, ob die Statik des Dachs gefährdet ist und die Konstruktion der Dachfenster planen. Hierbei ist es gleichgültig, ob die Dachfenster genehmigungspflichtig sind oder nicht genehmigungspflichtig.
  • Versuchen Sie nicht, selbst die Dachfenster einzubauen. Sie könnten Schäden an Ihrem Dach verursachen, deren Reparatur sehr teuer wird.
  • Suchen Sie mit dem Architekten gemeinsam Dachfenster aus, die Ihrem persönlichen Geschmack entsprechen. Hierbei können Sie wählen, ob Sie lieber einen Holzrahmen oder einen Alu-Rahmen haben wollen.
Teilen: