Was Sie benötigen:
  • PC oder Mac mit Internetzugang
  • „Die Sims 3“ (Basisspiel)
  • Ggf. Add-ons und/oder Erweiterungspacks

Die Sims 3 - viele individuelle Spiel- und Gestaltungsmöglichkeiten

  • Für kaum ein anderes Spiel gibt es eine solche Flut an usergenerierten, zusätzlichen Spielinhalten und -modifikationen. Dabei bieten das Basisspiel, die Add-ons und Erweiterungspacks an sich schon nahezu unerschöpfliche Spielmöglichkeiten - sind uns hier zulande aber mitunter optisch zu „amerikanisch“ geraten.
  • Gerade was das modische Erscheinungsbild der Sims, die Einrichtung, Accessoires, Dekorationen und  architektonische Elemente für den „Baumodus“ ausmacht, sind die Geschmäcker international äußerst vielfältig.
  • Da das Spiel „Die Sims 3“ - schon seit der ersten Generation - durch kreative Zusatztools dem Spieler ganz offiziell die Möglichkeit geben, sein Spiel nach eigenen Vorstellungen zu gestalten, ist die Menge der benutzergenerierten Spielinhalte, die größtenteils online zum freien oder auch kostenpflichtigen Download bereitgestellt werden enorm.
  • Bei diesem Überangebot hat der Spieler die Qual der Wahl - und genau hier liegt die Krux. Wer sein Spiel mit zu vielen zusätzlichen Downloads und Spielmodifikationen überfrachtet, riskiert neben nervig langen Ladezeiten auch Konflikte zwischen den zusätzlichen Spielinhalten und gefährdet damit die Stabilität seines Spiels. Das Resultat: „Die Sims 3“ stürzt immer wieder ab.
  • Nun gilt es den oder die Verursacher zu finden und zu deaktivieren, damit das Spiel wieder stabil läuft und der Spielspaß nicht durch ständige Abstürze getrübt wird.
 

Ihr Spiel stürzt immer wieder ab? - Das sollten Sie überprüfen

  • Wer sich zusätzliche Inhalte für „Die Sims 3“ aus dem Internet herunterlädt und in sein Spiel einbindet, sollte schon beim Download darauf achten, dass die Dateien mit den installierten Spiel-Erweiterungen kompatibel sind - andernfalls kann dies zu Konflikten führen und Ihr Spiel stürzt möglicherweise immer wieder ab, bis die Datei identifiziert und deaktiviert ist. Auch versehentlich heruntergeladene und installierte Inhalte für „Die Sims 2“ führen bei den „Sims 3“ zu Problemen.
  • Ihre aktiven, benutzerdefinierten Inhalte können Sie beispielsweise im Sims 3-Launcher unter „installierte Inhalte“ überprüfen. Ein „gelbes Dreieck mit Ausrufezeichen“ weist auf eine fehlerhafte Datei hin. Entweder ist der Inhalt nicht kompatibel mit den installierten Erweiterungen oder die Datei schadhaft. Solche Inhalte sollten Sie „deaktivieren“, um sicherzustellen, dass Ihr Spiel stabil läuft.
  • Besonderes Augenmerk ist auch auf die sogenannten „Mods“ für „Die Sims 3“ zu richten. Diese Spielmodifikationen unterdrücken oder überschreiben den Originalspielmodus und können ebenfalls Konflikte verursachen und das Spiel zum Abstürzen bringen. Auch die Mods sind zumeist für das Basisspiel, im Zusammenspiel mit einer oder mehreren Spiel-Erweiterungspacks, programmiert worden und verursachen Probleme, wenn Sie ein weiteres Add-on oder eine neue Spielerweiterung installieren oder Vorhandenes deinstallieren. Die Mods finden Sie nicht über den Launcher, sondern im Spielverzeichnis, im Ordner „Mods“. Wer sich nicht ganz sicher ist, was er hier heruntergeladen und installiert hat, sollte die Mods deinstallieren, um sein Spiel zu stabilisieren.
  • Die Sims 3 werden von EA ebenfalls weiterentwickelt und regelmäßig erscheinen neue Patches fürs Spiel, die Bugs im Spiel beheben und mitunter auch neue Spielinhalte und -möglichkeiten zur Interaktion mit den Sims mit sich bringen. Wer „Spielupdates“ nicht automatisch herunterlädt und installiert, sollte regelmäßig nach aktuellen Patch-Versionen Ausschau halten oder die Funktion über den Launcher automatisieren. Auch das kann helfen, wenn Ihr Spiel „Die Sims 3“ immer wieder abstürzt.
  • Nicht nur einzelne Spielinhalte lassen sich ins Spiel integrieren, sondern gleich komplette virtuelle Welten, die bei den „Sims 3“ als „Nachbarschaften“ bezeichnet werden. Neben den offiziell von EA herausgegebenen, können diese ebenfalls mit dem Zusatztool „Erstelle eine Welt“  für „Die Sims 3“ userspezifisch generiert werden. Manche dieser Welten sind jedoch mit so viel Liebe zum Detail gestaltet, dass Sie schlicht und einfach den Arbeitsspeicher Ihres Rechners sprengen und Ihren PC komplett zum Abstürzen bringen können. Sollten Sie eine neue Nachbarschaft installiert haben und anschließend Stabilitätsprobleme mit Ihrem Spiel haben, empfiehlt es sich, diese Nachbarschaft (ebenfalls über den Launcher) zu deaktivieren - auch wenn sie noch so schön gestaltet ist.

Viel Spaß mit „Die Sims 3“!