Alle Kategorien
Suche

Silvester in Dänemark feiern - Reisetipps

Den Jahresübergang mal anders gestalten kann man in Dänemark. Wie Sie Ihr Silvester in Dänemark verbringen können, zeigt Ihnen folgender Artikel.

Das neue Jahr mal anders starten
Das neue Jahr mal anders starten © Horst_Schröder / Pixelio

Gute Gründe, Silvester in Dänemark zu feiern

Der Jahreswechsel ist für fast jeden ein besonderes Ereignis. Vorsätze für das kommende Jahr werden getroffen und überhaupt soll im neuen Jahr vieles anders werden. Warum dann nicht schon Silvester anders als normal feiern? Dänemark ist ein Land voller Höhepunkte, ob hinsichtlich der Natur oder der tollen Städte, die dieses Land zu bieten hat.

  • Dänemark ist ein Land, in dem Sie die schönsten Stellen der Natur erleben können: einsame Landschaften, unberührte Natur und auch die schönsten Küstenabschnitte - ein Land, in dem sich Hase und Igel noch "gute Nacht" sagen.
  • Party und Trubel, das sollte natürlich an Silvester auch in Dänemark nicht fehlen. Als einer der schönsten Reiseorte ist die Stadt "Blavand" zu empfehlen. Hier finden Sie sowohl herrliche Idylle als auch die entsprechende Party für Silvester.

So könnte Ihr Silvester aussehen

Ein Ferienhaus kann eine gute Wahl für Ihren Aufenthalt sein. Hier können Sie Ihre Silvesterparty in kleiner Runde stattfinden lassen. Der Ort Blavand ist ein schöner Ort nicht nur zum Feiern, sondern auch zum Erholen für die Tage danach.

  1. Buchen Sie am besten über das Internet ein Ferienhaus. Hier finden Sie aktuelle Angebote für Silvester und zusammen mit Freunden kann man sich die Kosten wunderbar teilen.
  2. Sind Sie in Dänemark angekommen, haben Sie wahrscheinlich noch einiges an Zeit, bis die Party beginnt. Diese können Sie nutzen, um den Ort kennenzulernen.
  3. Bei der Erkundung werden Sie schnell feststellen, wo am Abend die Party steigt. So brauchen Sie abends nicht viel Zeit damit zu verbringen, noch die richtige Location zu suchen, und können gezielt Ihren Silvesterabend genießen.
  4. Bevor die Party losgeht, ist eine Runde am Strand eine erholsame Sache. Hier können Sie relaxen und sich für die Party entspannen. Denn Trubel gibt es in Blavand genug.
  5. Vielleicht haben Sie auch Lust, die Stadt von oben zu sehen? Dann lohnt sich der Weg auf den ca. 40 Meter hohen Leuchtturm. Von dort haben Sie einen atemberaubenden Blick hinaus bis über das Meer.
  6. Der Silvesterabend beginnt in Dänemark mit der traditionellen Silvesteransprache der Königin. Diese wird um 18 Uhr im Fernsehen ausgestrahlt. Das Ansehen lohnt sich.
  7. Abends kann es dann auf zur Party gehen. Partystimmung finden Sie schon auf dem Weg, z.B. in den Straßencafés. Allein durch die Stadt zu gehen, macht so viel Spaß, dass Sie Ihre Silvesterparty vielleicht spontan an einem ganz anderen Ort feiern als geplant.
  8. Zum Jahreswechsel, um Mitternacht, können Sie ganz traditionell mit Sekt ins neue Jahr rutschen und von dem leckeren Baumkuchen (Kransekage) oder auch dem Silvester-Dorsch kosten, die in Dänemark genauso Tradition sind wie das Glas Sekt zum Anstoßen.

Noch ein Tipp: Nehmen Sie keine Böller oder Raketen aus Deutschland mit. Die Einfuhr deutscher Silvesterraketen ist nicht erlaubt und kann mächtig Ärger und eine hohe Geldstrafe zur Folge haben. Kaufen Sie lieber vor Ort, auch wenn dies teurer ist.

Teilen: