Alle Kategorien
Suche

Siliziummangel - das können Sie tun

Siliziummangel wird oft nicht erkannt, da er sich in Form vieler verschiedener Symptome auswirken kann. Silizium ist ein essentielles Spurenelement und für ein gesundes Bindegewebe, starke Knochen, elastische Knorpel und schöne Haut, Nägel und Haare notwendig. Silizium muss dem Körper als Kieselsäure zugeführt werden.

Essen Sie viel Hafer, das hilft gegen Siliziummangel.
Essen Sie viel Hafer, das hilft gegen Siliziummangel.

Was Sie benötigen:

  • Hafer oder
  • Hirse oder
  • Gerste oder
  • Kartoffeln oder
  • Kieselsäurepräparat

Hinweise auf Siliziummangel

  • Weiche, brüchige Nägel und Haarausfall können auf Siliziummangel hinweisen.
  • Heilen kleine Verletzungen der Haut nur langsam? Haben Sie Juckreiz? Auch dies liegt möglicherweise an Siliziummangel, da Silizium wichtig für den Aufbau von Kollagen und Elastin ist - beides notwendig für gesunde, schöne Haut.
  • Auch Probleme des Bindegewebes wie Cellulitis können die Folge von Siliziummangel sein.
  • Bei Neurodermitis wurde häufig ein niedriger Siliziumspiegel im Blut festgestellt.
  • Silizium sorgt für die Festigkeit und Verkalkung der Knochen. Siliziummangel kann zu Osteoporose führen.
  • Silizium ist in Blutgefäßen enthalten und sorgt für deren Elastizität. Bei Arteriosklerose findet man niedrige Siliziumwerte.

Maßnahmen gegen Siliziummangel

  • Lassen Sie eine Mineralstoffanalyse Ihres Blutes vornehmen. So erkennen Sie genau, ob Sie an Siliziummangel leiden, wie stark dieser ist, und ob Sie eventuell noch weitere Mineralstoffe brauchen.
  • Bei nachgewiesenem Siliziummangel sollten Sie Ihre Ernährung um siliziumreiche Nahrungsmittel erweitern. Essen Sie möglichst häufig Hafer, Kartoffeln, Zwiebeln, Gerste und Hirse.
  • Besorgen Sie sich ein Kieselsäurepräparat aus Ihrem Drogeriemarkt.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.