Alle Kategorien
Suche

Silikon-Fassadenfarbe zum Streichen der Fassade richtig verwenden

Silikon-Fassadenfarbe ist wasser- und schmutzabweisend, diffusionsoffen und sehr spannungsarm. Aufgrund der Eigenschaften eignet sie sich ideal für eine Schönheitskur Ihrer Außenfassade.

So wenden Sie Silikonfassadenfarbe richtig an.
So wenden Sie Silikonfassadenfarbe richtig an.

Was Sie benötigen:

  • Rolle
  • Bürste
  • Leiter oder Gerüst
  • Silikon-Fassadenfarbe

Silikon-Fassadenfarbe richtig anwenden

Silikon-Fassadenfarben können Sie auf allen mineralischen Untergründen anwenden. Dazu gehören organische Silikonharzputze, aber auch matte Dispersionsfarben sowie gereinigte und tragfähige mineralische Putze und Silikatfarben.

  1. Nach kurzem Aufrühren können Sie die Silikon-Fassadenfarbe direkt verbarbeiten.
  2. Sie können die Farbe auch mit Wasser verdünnen, sollten sich dabei jedoch an die Herstellerhinweise halten.
  3. Für einen einmaligen Fassadenanstrich auf gleichfarbigen Neuputz verdünnen Sie die Silikonfarbe mit maximal fünf Prozent Wasser.
  4. Bei zweimaligem Anstrich können Sie die Farbe für den ersten Anstrich auch mit fünf bis zehn Prozent Wasser verdünnen. Das hängt allerdings vom Saugverhalten des jeweiligen Untergrundes ab.
  5. Tragen Sie die Silikon-Fassadenfarbe mit einer Rolle oder Bürste auf. Achten Sie dabei auf eine ansatzfreie und gleichmäßige Verarbeitung.

Kunstharzanstriche für den Außenbereich fachgerecht verwenden

  1. Decken Sie alle angrenzenden Flächen ab, bevor die Silikon-Fassadenfarbe zum Einsatz kommt, und entfernen Sie Spritzer umgehend mit ausreichend Wasser.
  2. Verwenden Sie die Silikonfarbe zur Egalisierung eines Putzes, genügt dafür ein Anstrich im Putzfarbton.
  3. Wollen Sie den Putz andersfarbig gestalten, streichen Sie die Fassade zweimal, um eine fleckenfreie Deckung zu erhalten.
  4. Wenden Sie die Farbe nicht bei sehr starker Sonnenstrahlung und auch nicht bei Temperaturen unter fünf Grad Celsius an.
  5. Nach circa acht Stunden Trockenzeit können Sie den Anstrich erneut überarbeiten. Beachten Sie jedoch, dass eine hohe Luftfeuchte und niedrige Temperaturen die Trocknung verzögern können.

Lagern Sie Ihre Silikon-Fassadenfarbe im Gebinde, fest verschlossen, kühl, aber frostfrei und vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung.

Teilen: