Alle Kategorien
Suche

Silberputzmittel mit Hausmittel selber herstellen

Um Silberbesteck oder anderen Silberwaren wieder zu einem schönen Glanz zu verhelfen, gibt es spezielle Hausmittel für ein gutes Silberputzmittel.

Als Silberputzmittel eignet sich Salzwasser als Hausmittel.
Als Silberputzmittel eignet sich Salzwasser als Hausmittel.

Was Sie benötigen:

  • heißes Wasser
  • Topf
  • Alu-Folie
  • Kochsalz
  • trockenes Tuch

So machen Sie aus Hausmitteln ein Silberputzmittel 

  1. Zunächst nehmen Sie, um aus Hausmitteln ein Silberputzmittel herzustellen, den Topf zur Hand und füllen ihn mit heißem Wasser. Selbstverständlich können Sie auch das Wasser auf einer Kochstelle zum Kochen bringen.
  2. Daraufhin wickeln Sie jeden Artikel, welchen Sie mit dem Silberputzmittel reinigen möchten, in Alufolie ein. Alternativ können Sie alle Silberteile, die Sie mit dem Hausmittel säubern möchten, in ein großes Stück Alu-Folie wickeln, sofern es sich um kleinere Silberstücke handelt.
  3. Um nun ein echtes Silberputzmittel im Sinne eines Hausmittels herstellen zu können, greifen Sie nun zu dem Kochsalz und füllen es in das heiße Wasser. Auf einen Liter schütten Sie etwa 100g handelsübliches Kochsalz.
  4. Im Anschluss daran legen Sie die eingewickelten Silberteile vorsichtig in das heiße Salzwasser und lassen alles für eine Zeit lang in dem Silberputzmittel einwirken. 
  5. Haben Sie das Hausmittel für eine gute Stunde einwirken lassen und das Wasser hat sich abgekühlt, so können Sie die Silberteile nun aus dem Silberputzmittel entnehmen und aus der Alu-Folie auspacken.
  6. Wischen Sie alles gut mit einem trockenen Tuch ab, sodass Ihre Artikel nach der Silberputzmittel-Reinigung durch ein Hausmittel in neuem Glanz erstrahlen.
Teilen: