Alle Kategorien
Suche

Sigma Sport BC 800 - so montieren Sie den Tacho richtig

Der Sigma Sport BC 800 ist ein guter Alround-Tacho für alle Fahrradsportler oder Hobbyradfahrer, die wissen möchten welche Strecken sie zurücklegen. Damit das auch stimmt, sollten Sie bei der Montage ein paar Dinge beachten.

Der Tacho muss richtig fixiert sein.
Der Tacho muss richtig fixiert sein.

Was Sie benötigen:

  • Sigma Sport BC 800 Tacho Set
  • Fahrradfachgeschäft

Der Sigma-Sport-Tacho für viele Zwecke

  • Der Sigma Sport BC 800 ist für viele Einsatzzwecke das richtige Gerät im Radsport oder auch für Hobbyradler. Er hat interessante Funktionen - wie etwa momentane Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, gefahrene Tageskilometer, Gesamtkilometer, Uhrzeit, Fahrzeit und Höchstgeschwindigkeit.
  • Dadurch, dass der Sigma Sport BC 800 ohne Kabel mittels Sender und Empfänger funktioniert, ist die Montage einfach ohne Werkzeug zu bewerkstelligen.

So montieren Sie den BC 800 richtig

  • Kaufen Sie ein komplettes Set des Sigma Sport BC 800, denn in einem Komplettpaket ist alles zur Montage ohne Werkzeug vorhanden, nämlich der Tacho selbst, der Sensor an der Gabel und der Magnet mit Hülse für die Speichen sowie die Halterung des Tachos mit Gummis, Kabelbinder und ein kleines Messer zum Abschneiden der Kabelbinderenden.
  • Da der Sigma Sport BC 800 für alle Fahrräder von 16“ bis 28“ einsetzbar ist, sollten Sie sich die Anleitung genau durchlesen, wie Sie ihn richtig einstellen. Dazu benötigen Sie den Radumfang, den Sie einfach selber messen können. Machen Sie dazu einen Kreidestrich auf dem Boden, starten Sie dort mit Ventil unten (dient nur zur Kontrolle, wann man einmal rum ist) und machen eine ganze Radumdrehung, dort machen Sie wieder einen Strich. Nun können Sie die Strecke messen. Diese müssen Sie dann meist mit einer Zahl in der Tabelle (Zoll) multiplizieren, diesen Wert geben Sie dann im Menü ein. Jetzt haben Sie den richtigen Umrechnungsfaktor, achten Sie dabei darauf, dass Sie km/h eingestellt haben, nicht mp/h.
  • Den Tacho, also den Empfänger selbst, befestigen Sie mittels Gummiband am Lenker, sodass er Sie nicht stört.
  • Der Sensor wird an der Gabel mit einem Gummiband befestigt, hierbei ist jedoch zu beachten, dass es Probleme geben kann, wenn Sie ein Elektrofahrrad haben, denn erstens ist die Gabel meist viel dicker und zum anderen kann es sein, dass der kleine Motor den Empfang des Magneten über den Sensor stört. Hierbei ist es besser, wenn Sie ein Tachomodell wählen, das nicht kabellos funktioniert.
  • Den Magnet mit Hülle bringen Sie an einer Speiche an, hierbei ist wichtig, dass der Abstand zum Sensor nicht zu groß ist, denn sonst kann keine Übertragung stattfinden.
  • Den Tacho können Sie aus der Lenkerhalterung nehmen, um ihn vor Diebstahl zu schützen, der Vorteil bei diesem System ist, dass Sie kein Werkzeug benötigen und dass die Anbauteile nicht stören.
Teilen: