Alle Kategorien
Suche

Siegermatic S12BE - Einbauanleitung für die Heizungssteuerung

Wenn Ihre Heizung nicht mehr so läuft, wie sie soll, liegt es oft an der Steuereinheit. Viele Schaltkästen sind mit der Einheit Siegermatic S12BE bestückt. Diese können Sie leicht austauschen.

Schalten Sie die Heizung vor dem Einbau aus.
Schalten Sie die Heizung vor dem Einbau aus. © Markus_Hein / Pixelio

Grundsätzliches zur Siegermatic

Die Steuereinheit S12BE ist schon ein etwas älteres Modell, es könnte sein, dass Sie das Original nicht mehr bekommen können. Das ist aber nicht sehr problematisch.

  • Es gibt bei eBay oder anderen Anbietern immer wieder gebrauchte und generalüberholte Steuereinheiten. Wenn Sie beim Kundendienst von Sieger nicht fündig werden, sollten Sie sich nach diesen Austauschteilen umsehen.
  • Steuereinheiten sind teilweise kompatibel. Sie können zum Beispiel statt der Siegermatic S12BE auch die Einheiten AEG Elfatherm A3ZPW E23ZPW oder SBS Modul-electronic p2.w verwenden. Erkundigen Sie sich nach kompatiblen Modellen, wenn Sie das Original nicht bekommen können.

Einbau der S12BE

Achtung: Sie kommen mit Teilen in Berührung, die Spannung führen, Schalten Sie daher die Sicherung aus, die den Stromkreis der Heizung absichert. Arbeiten Sie nur, wenn Sie absolut sicher sind, dass keine Spannung anliegt.

  1. Entfernen Sie die alte Steuereinheit. Diese ist je nach Schaltkastentyp über seitliche Klemmvorrichtungen befestigt oder angeschraubt. Wenn Sie die Einheit in einen neuen Schaltkasten einbauen sollten, müssen Sie den Blinddeckel entfernen, der die Öffnung verdeckt, in die Sie die Siegermatic S12BE einschieben müssen.
  2. Ziehen Sie die beiden Kabelbaum-Platinen vom Fühler und vom Netz ab. Es handelt sich um Steckkontakte, die einfach abgezogen werden können.
  3. Stecken Sie diese Stecker in die neue Steuereinheit, die Sie einbauen wollen. Achten Sie dabei auf die Markierungen bzw. arbeiten Sie so, dass Sie erst den einen Stecker abziehen und diesen sofort an die entsprechende Stelle der neuen Einheit stecken. Verfahren Sie dann mit dem anderen ebenso. Dann kann auf jeden Fall nichts schief gehen.
  4. Setzen Sie dann die Steuereinheit in den Schaltkasten ein. Befestigen Sie die neue Einheit so, wie die alte befestigt war.
Teilen: