Alle Kategorien
Suche

Sichtschutz für die Terrasse aus Holz selber bauen - so geht's

Brauchen Sie für Ihre Terrasse einen Sichtschutz? Aus Holz ist er – in Art eines Paravents – schnell und günstig selbst gebaut!

Holz verwittert ganz natürlich.
Holz verwittert ganz natürlich.

Was Sie benötigen:

  • 15 Bretter, ca. 2 m lang, ca. 12 cm breit, ca. 14 mm dick, sägerau
  • 9 Dachlatten-Abschnitte, ca. 60 cm lang, ungehobelt
  • Holzschrauben
  • Akkuschrauber oder
  • Schraubendreher
  • Rollladengurt, ca. 2,40 m
  • Tacker oder
  • Nägel und Hammer
  • evtl. Lasur oder Lack, Pinsel

Ein flexibler Sichtschutz auf der Terrasse, den Sie nach Bedarf auf- und umstellen oder platzsparend verstauen können, ist praktisch. Er kann problemlos „wandern“, falls sich z. B. durch das Umstellen von großen Pflanzen oder das Austreiben von Sträuchern im Wandel der Jahreszeiten die Sichtachsen ändern und Sie den Sichtschutz an anderer Stelle benötigen.
Hier ist nun ein Vorschlag für den Bau eines ganz schlichten Sichtschutz-Paravents aus Holz, der eher natürlich-rustikal daherkommt, je nach „Gestaltung“ aber auch ganz modern wirken kann.

So bauen Sie aus Holz einen Terrassen-Sichtschutz

  1. Legen Sie jeweils 5 Bretter parallel nebeneinander auf den Boden. Achten Sie auf gerade Abschlüsse.
  2. Verbinden Sie die Bretter mit jeweils 3 Dachlatten-Abschnitten pro Element. Schrauben Sie dazu jeweils eine Dachlatte ca. 10 cm vom oberen und unteren Rand entfernt und eine in der Mitte dazwischen auf die Bretter.
  3. Schneiden Sie den Rollladengurt zu acht Stücken von 15 cm Länge zurecht.
  4. Tackern oder nageln Sie die Gurtstücke zuerst auf der einen, danach auf der anderen Seite (genau einander gegenüber) so auf die Elemente, dass sie „Scharniere“ ergeben. Dazu liegen die Elemente am besten nebeneinander auf dem Boden.
  5. Verwenden Sie vier Gurtstücke, um jeweils zwei der Elemente in gleichmäßigen Abständen miteinander auf einer Seite zu verbinden. Achten Sie darauf, dass zwischen den Elementen ein „Spalt“ von etwa 3 cm frei bleibt (bzw. von dem Gurt „überbrückt“ wird), damit diese in beide Richtungen geklappt werden können.
  6. Nun drehen Sie den Sichtschutz um und befestigen die Gurte auf der anderen Seite genauso.
  7. Jetzt können Sie den Holz-Paravent aufstellen und entweder so wie er ist auf Ihrer Terrasse am gewünschten Ort platzieren und ganz natürlich Patina ansetzen lassen oder Sie lasieren, lackieren oder bemalen ihn nach Wunsch.
Teilen: