Alle Kategorien
Suche

Sicherheit beim Bohren - worauf Sie achten sollten

Sicherheit beim Bohren - worauf Sie achten sollten1:39
Video von Samuel Klemke1:39

Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz - für das Bohren gilt: Wer Fehler macht, kann Schäden davontragen. Wenn Sie sich allerdings an ein paar Regeln halten, ist die Sicherheit beim Bohren fast immer gegeben.

Was Sie benötigen:

  • Haarnetz
  • Schutzbrille
Bild 0

Allgemeines für die Sicherheit

Ein kleiner Leitfaden für den sicheren Umgang mit Hand- und Standbohrmaschinen.

  • Die Regeln für die Sicherheit beim Bohren sind, bis auf einige Ausnahmen, bei Hand- und Standbohrmaschinen gleich. Eine dieser Ausnahmen ist das Bohren mit der Handbohrmaschine auf Flächen, die nicht eingespannt werden können.
  • Vor dem Bohren sollten Sie die Löcher ankörnern, damit Sie sich durch ein Abrutschen des Bohrers nicht verletzen. Bei Standbohrmaschinen wird zwar auch häufig gekörnt, dann aber in den meisten Fällen damit der Bohrer nicht verläuft.
  • Sie sollten beim Bohren dafür sorgen, dass um Sie herum nicht zu viele Leute sind. Am besten bohren Sie in aller Ruhe und alleine. Ablenkung kann beim Bohren kontraproduktiv sein und zu Verletzungen führen.
  • Wichtig ist auch, dass Ihre Bohrmaschinen selbst betriebssicher sind. Abgeschürfte Leitungen oder nur mit Klebeband notdürftig ausgebesserte Leitungen sind in keinem Fall akzeptabel.
Bild 2

Unfallverhütung beim Bohren

  • Jede Bohrmaschine besitzt einen sich schnell drehenden Bohrkopf. Wenn Sie lange Haare haben, können sich die Haare im Bohrkopf verfangen, was katastrophale Folgen nach sich ziehen kann. Deshalb beim Bohren mit langen Haaren immer Haarnetz anziehen.
  • Was für die Haare gilt, hat ganz klar auch Gültigkeit für die Kleidung. Bevor Sie bohren, sehen Sie erst einmal an sich herunter und schauen Sie, ob keine Kleidung flatterhaft ist. Wenn Sie zu weite Ärmel oder Jacken tragen, ist die Gefahr gegeben, dass diese sich auch wieder im Bohrkopf verfangen.
  • Auch Ringe und Ketten haben in der Nähe einer laufenden Bohrmaschine nichts verloren. Auch ein sehr wichtiger Punkt für die Sicherheit beim Bohren ist der Schutz der Augen. Beim Bohren auf jeden Fall eine Schutzbrille tragen, da sehr viele Späne durch die Luft fliegen und Ihre Augen treffen können.
  • An Standbohrmaschinen werden oft Löcher mit großen Durchmessern gebohrt. Achten Sie immer darauf, dass Ihr Werkstück richtig fest eingespannt ist. Sorgen Sie weiter dafür, dass Ihr Schraubstock mit Halterungen am Bohrtisch befestigt ist.

Wenn ein großer Bohrer einmal hakt, werden oft Kräfte frei, die einen Schraubstock quer durch eine ganze Halle befördern können. Deshalb sollten Sie sich immer vor dem Bohren schon Gedanken über die Sicherheit beim Bohren machen. Gerade bei großen Standbohrmaschinen kann ein gewisses Maß an Respekt nicht verkehrt sein.

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos