Alle Kategorien
Suche

Shuffle lernen für Anfänger - erste Schritte

Sie interessieren sich für den Tanzstil Shuffle, wissen aber nicht, wie Sie diesen als Anfänger lernen können, dann versuchen Sie doch die folgenden einfachen Schritte.

Den Shuffle können Sie alleine üben.
Den Shuffle können Sie alleine üben.

Der Shuffle ist ein Tanzstil, bei dem es oft auf schnelle Bewegungsabfolgen ankommt. Wenn Sie als Anfänger shufflen lernen wollen, beginnen Sie mit den einfachsten Schritten und in einem langsamen Tempo. Musik sollten Sie erst dazu hören, wenn Sie die Schrittfolge beherrschen.

Der Running-Man für Anfänger

  1. Der Running-Man gehört zu den Grundlagen beim Shuffle und sollte von jedem Anfänger zuerst gelernt werden. Die Bewegung besteht aus zwei Teilen. Stellen Sie sich zunächst aufrecht hin.
  2. Stellen Sie den linken Fuß vor Ihren Körper und den rechten Fuß hinter Ihren Körper, die Beine bleiben dabei locker und gerade. Das ist der erste Teil der Bewegung, der immer wieder eingenommen wird.
  3. Die zweite Bewegung ist folgende: Stellen Sie sich auf den linken Fuß und heben Sie das rechte Bein an. Ober- und Unterschenkel des rechten Beines sollten in einem rechten Winkel zueinander sein.
  4. Nun kombinieren Sie die beiden Abläufe. Stellen Sie sich in die Ausgangsposition, der linke Fuß vor, der rechte Fuß hinter dem Körper. Nun ziehen Sie langsam den linken Fuß zurück, sodass Sie geradestehen. Gleichzeitig ziehen Sie das rechte Bein nach oben.
  5. Jetzt setzen Sie den rechten Fuß nach vorne auf und schieben gleichzeitig den linken Fuß nach hinten. Anschließend ziehen Sie den rechten Fuß zurück und heben das linke Bein.
  6. Diese Bewegung wiederholen Sie nun in einem langsamen Tempo, bis Sie den Ablauf beherrschen. Dann können Sie Musik auflegen und das Tempo erhöhen.

Shuffle-Schritt "T-Step" lernen

  1. Ein weiterer Shuffle-Schritt für Anfänger ist der sogenannte T-Step. Auch er ist für Neulinge leicht zu lernen. Stellen Sie sich dafür erneut aufrecht hin. Lassen Sie beide Füße locker nebeneinanderstehen.
  2. Zuerst üben Sie die Bewegung. Drehen Sie dafür Ihre Füße gleichzeitig abwechselnd nach links und nach rechts, sodass Sie sich durch die Drehungen seitwärts auf dem Boden bewegen.
  3. Beherrschen Sie diesen Schritt, heben Sie einen Fuß vom Boden ab und bewegen sich nur mit dem anderen Fuß, der nun allein die Drehungen ausführt.
  4. Klappt das schon ganz gut, bringen Sie den oberen Fuß zum Einsatz. Wenn Sie mit dem unteren Fuß eine Drehung ausführen, senken Sie den oberen Fuß leicht, ohne dass er den Boden berührt, und ziehen ihn wieder etwas weiter hoch, sobald der untere Fuß die nächste Drehung ausführt.
  5. Diese Schrittfolge üben Sie nun abwechselnd in beide Richtungen und mit beiden Füßen, bis sie Ihnen in Fleisch und Blut übergegangen ist. Anschließend können Sie sie mit dem Running-Man kombinieren.

Sie sehen, es ist gar nicht so schwer für Anfänger, den Shuffle zu lernen. Üben Sie nur fleißig, dann werden Sie bald ein wahrer Meister. Viel Erfolg und Freude dabei.

Teilen: