Alle Kategorien
Suche

"Shockwave Flash ist möglicherweise beschäftigt" - Fehlerbehebung

"Shockwave Flash ist möglicherweise beschäftigt" - Fehlerbehebung1:45
Video von Bruno Franke1:45

Bei vielen Online-Anwendungen ist Shockwave Flash unumgänglich, um die Inhalte im Web korrekt darzustellen. Doch wie reagiert man bei der Meldung „ist möglicherweise beschäftigt“?

Was ist Shockwave Flash?

Shockwave Flash ist ein wichtiges Plugin (Erweiterung einer Softwareanwendung), um Inhalte des Internets korrekt und fehlerfrei darzustellen. Dazu gehören beispielsweise Spiele oder interaktive Beschreibungen, wie Produktbeschreibungen.

  • Die Fehlermeldung „ist möglicherweise beschäftigt“ folgt meist auf eine Phase, in welcher der Internetbrowser nicht mehr reagiert, oder sich sogar der ganze Rechner aufhängt. Dies beruht auf der Fehlfunktion des Plugins. Das heißt also, dass der Rechner wieder voll funktionstüchtig ist, sobald das Plugin wieder einwandfrei funktioniert.
  • Die Meldung kann verschiedene Ursachen haben. Meist handelt es sich um eine veraltete Version des Plugins, welche mit wenigen Klicks erneuert werden kann.

Möglicherweise beschäftigtes Plugin reparieren

  1. Wenn Sie Nutzer des Mozilla Firefox sind, können Sie die Aktualität Ihrer Plugins ganz einfach überprüfen. Öffnen Sie dafür zunächst ein Fenster mit Firefox und dann das Menü. In diesem wählen Sie den Unterpunkt „Add-ons“ mit einem Klick an.
  2. In dem sich öffnenden Fenster wählen Sie den Unterpunkt „Plugins“ im linken Bereich des Bildschirms. Sie sehen nun alle Plugins, die installiert sind. Zudem können Sie erkennen, ob diese aktiviert oder deaktiviert sind. Sollte Shockwave Flash an dieser Stelle als deaktiviert angezeigt werden, klicken Sie auf die Schaltfläche „aktivieren“.
  3. Sollte das Plugin ordnungsgemäß aktiv sein, überprüfen Sie die Aktualität. Im oberen Bereich des Bildes sehen Sie nun den Link „Überprüfen Sie, ob Ihre Plugins aktuell sind“. Diesen wählen Sie mit einem Klick an.
  4. In einem weiteren Fenster wird Ihnen nun die Möglichkeit gegeben, Shockwave Flash zu aktualisieren. Folgen Sie den angegebenen Schritten und starten Sie danach Ihren Rechner neu. Die Meldung „ist möglicherweise beschäftigt“ sollte dann mit einer aktuellen Version der Vergangenheit angehören.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos