Alle Kategorien
Suche

Shisha: Rauch-Tricks - das sollten Sie beachten

Fast jeder von Ihnen hat schon mal den Begriff "Shisha rauchen" gehört. Wie Sie die Shisha anwenden und welche Tricks es beim Rauchen gibt, erlesen Sie hier.

Eine Shisha ist Tradition.
Eine Shisha ist Tradition.

Was Sie benötigen:

  • Shisha-Wasserpfeife
  • Shisha-Tabak
  • Shisha-Kohle
  • Früchte

Die Shisha mit Tabak vorbereiten

Die Anwendung einer Shisha ist im Prinzip sehr einfach und lässt sich gut handhaben. Wenn Sie es allerdings das erste Mal vorbereiten, kann es schon zu einer Lebensaufgabe werden.

  1. Befüllen Sie das Shisha-Glas bis kurz vor Beginn des Flaschenhalses. Nun setzten Sie die Rauchsäule auf das Glas. Die Gummidichtung muss genau auf das Glas gesetzt werden, damit es luftdicht verschlossen ist.
  2. Auf die Rauchsäule wird nun der Teller gesetzt (der Teller hat die Funktion, dass die Asche nicht auf den Boden fällt).
  3. Als Nächstes stecken Sie die Gummidichtung vom Shisha Kopf auf den Teller. Befüllen Sie den Tonkopf der Shisha locker mit dem Tabak. Beachten Sie bitte, dass der Tabak nicht in den Tonkopf gepresst wird, es wird sonst nicht genug Rauch produziert.
  4. Auf den mit Tabak gefüllten Tonkopf legen Sie das Metallsieb. Biegen Sie die Seiten des Siebs nach unten, um ein Herunterfallen zu verhindern. Zwischen dem Metallsieb und dem Tabak muss sich ein luftiger Spalt von maximal 1 cm befinden, damit der Tabak nicht anbrennt, wenn die Kohle auf das Sieb gelegt wird. Anstatt eines Metallsiebs können Sie auch Alufolie benutzen. Legen Sie dazu die Alufolie dicht um den Tonkopf und stechen Sie mit einer Nadel viele kleine Löcher in die Folie.
  5. Nehmen Sie die Shisha-Kohle in die Zange und zünden Sie diese mit einem Feuerzeug oder Streichholz an. Legen Sie die Kohle vorsichtig auf das Sieb oder die Alufolie. 
  6. Stecken Sie den Schlauch an seine dafür vorgesehene Vorrichtung und warten Sie etwas, bis sich alles erhitzt hat.
  7. Entfernen Sie beim Rauchen immer wieder die schon verbrauchte Kohle und vermischen Sie den Tabak zwischendurch.

Tricks zum Rauchen der Shisha

  • Zuerst machen Sie es sich allein oder mit Ihren Gästen ganz gemütlich. Shisha wird nicht einfach nur geraucht. Shisha ist Stil.
  • Wenn Sie die Shisha das erste Mal anrauchen, tun Sie dieses bitte sehr vorsichtig.  Ziehen Sie einige Male zügig an der Shisha, ohne den Qualm einzuziehen, bis sich der Rauch richtig gebildet hat.
  • Um den optimalen Genuss zu erzielen, ziehen Sie ca. 3-5 Sekunden an der Wasserpfeife und atmen Sie den Rauch in Ihre Lungen ein. Ziehen Sie nicht permanent an der Wasserpfeife, sondern machen Sie zwischendurch eine Pause.
  • Verspüren Sie ein Kratzen im Hals, experimentieren Sie mit dem Abstand des Siebs. Oder nutzen Sie statt einer Lage Alufolie, mehrere Schichten von dieser.

Tricks für Tabak mit Geschmack

  • Sie können den Tabak in verschiedenen Geschmacksrichtungen erwerben. Versuchen Sie sich doch mal am Mixen der verschiedenen Sorten!
  • Eine andere Möglichkeit und einer der besten Tricks, um frischen Geschmack in Ihren Tabak zu bekommen, ist es, mit frischem Obst, wie einem Apfel oder einer Orange zu arbeiten. Dazu schneiden Sie dem Apfel ein Drittel vom gesamten ab und höhlen diesen aus. Der Rand sollte noch eine Breite von 1 cm haben. Stülpen Sie den Apfel über die Rauchsäule und befüllen Sie diesen mit einer Tabaksorte Ihrer Wahl. Ziehen Sie über den Apfel mit der Tabakmischung eine Schicht Alufolie und lassen Sie es sich schmecken.

Natürlich steht nicht nur der Spaß im Vordergrund. Achten Sie auf eine sorgfältige und regelmäßige Reinigung ihrer Shisha. Versuchen Sie sich an unterschiedlichen Methoden. So könnten Sie ja mal den einen neuen der schon vorhanden Tricks erfinden, z. B. eiskalt rauchen.

Teilen: