Alle Kategorien
Suche

Shimano-Schaltung richtig pflegen

Shimano-Schaltung richtig pflegen2:05
Video von Lars Schmidt2:05

Wie jede Kettenschaltung, braucht auch eine Shimano-Schaltung ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit. Schließlich hängt von der einwandfreien Funktion der Schaltung sowohl der Fahrkomfort, wie auch die Lebensdauer der Kette ab. Lesen Sie, was zur richtigen Pflege der Schaltung dazugehört.

Was Sie benötigen:

  • Reinigungsutensilien
  • Feinmechaniköl

So behandelt, macht die Shimano-Schaltung lange Freude

Staub und Straßendreck sind die größten Feinde einer Shimano-Schaltung, wie auch anderer Systeme und der Kette. Deshalb gehen auch die Meinungen der Experten wie der Sportler weit auseinander, wenn es um die Frage geht, ob eine Kette geschmiert werden soll.

        1. Öl und Fett haben ihre Vorteile bei der Verbesserung der Laufeigenschaften der Kette, wirken aber auch als Schmutzmagnet. Eine geschmierte Kette muss deshalb öfter und gründlicher gereinigt werden, als eine trocken laufende Kette.
        2. Ganz ähnlich liegen die Verhältnisse bei den Bauteilen der Schaltung. Überall, wo es feucht ist, setzt sich ein Gemisch aus Staub und Öl an. Mit der Zeit verkrusten die Verschmutzungen und lassen sich mit Waschen nicht mehr entfernen.
        3. Sie sollten also zuerst mit einem schmalen Kratzer alle fest sitzenden Dreckränder und Fremdkörper an den Schaltritzeln, den Umlenkrollen und Kettenwerfern abkratzen. Danach sprühen Sie die Teile mit einem lösemittelhaltigen Pflegespray ein.
        4. Als universell einsetzbar hat sich "WD 40" bewährt. Nun putzen Sie mit einem nicht zu weichen Pinsel nach, den man bei Bedarf neu benetzen kann. Das abtropfende Lösungsmittel darf nicht in die Kanalisation oder Umwelt gelangen!
        5. Ist alles sauber gewaschen, wird mit einem saugfähigen Lappen trocken gewischt. Die Kette wechselt während der Prozedur mehrmals die Stellung und sie wird gegebenenfalls auch mit dem Spray behandelt und dann getrocknet.
        6. Alle Gelenke an der Shimano-Schaltung erhalten jetzt einen Tropfen frisches Öl. Achten Sie auch auf leicht zu bedienende Seilzüge ohne lose Adern. Eine Schaltung, die sich im Ruhezustand um mehrere Zentimeter seitlich bewegen lässt, muss einer neuen weichen.
        7. Treten beim Schalten Fehler auf, muss der Seilzug und / oder die Anschläge (innen und außen) neu justiert werden. Ein Seilzug "setzt" sich und man hat die Stellschraube an der Hülse herauszuschrauben, bis es wieder passt.

          Kein Grund zum Neuerwerb ist nachlassende Spannung der Kette. Die Spiralfeder, die die Kettenspannung herstellt, kann nachgespannt werden. Dazu finden Sie am Gelenk eine Stellschraube.

            Verwandte Artikel