Alle Kategorien
Suche

Shampoo mit Schwefel - auf Herz und Nieren untersucht

Sie finden Shampoos in diversen Varianten. Für viele Menschen ist das ganz schön verwirrend. Es gibt so viele Varianten, dass für jeden Haartyp etwas dabei ist. Wie sieht es mit Schwefel im Shampoo aus?

Ein gutes Shampoo kann die Haare pflegen.
Ein gutes Shampoo kann die Haare pflegen.

Die Eigenschaften von Schwefel in der Gesundheit

Schwefel ist in diversen Formen (unter anderem in vulkanischem Gestein) vorhanden und ein chemisches Element.

  • Es kommt auch in der Steinkohle, in pflanzlichem und tierischem Eiweiß und in Schwefelwasserstoff vor. 
  • Es handelt sich um einen Mineralstoff, der seit Jahrhunderten unter anderem in der Gesundheit eingesetzt wird. Er ist zum Beispiel in eiweißreichen Nahrungsmitteln vorhanden und hat im Organismus verschiedene Funktionen. Enthalten ist er in Aminosäuren, woraus das körpereigene Eiweiß hergestellt wird.
  • Er ist sehr wichtig für das Bindegewebe; Nägel und Haare sind besonders schwefelreich. In vielen Shampoos finden Sie die Säure wieder.
  • Er wird auch für die Konservierung von Nahrungsmitteln verwendet.
  • Haben Sie mal einen Schluck zu viel Alkohol getrunken, spielt die Säure bei der Entgiftung eine wesentliche Rolle. Die schädlichen Stoffe werden gebunden und über den Urin ausgeschieden.
  • Ein Zuviel von diesen Sulfaten ist für den Körper gesundheitsschädlich, weil sie bei einigen Enzymen die Aktivität hemmen können. Übelkeit, Völlegefühl, Kopfschmerzen oder Durchfall können auftreten. Essen Sie also nicht zu viel haltbar gemachte Speisen.

In den Haaren befindet sich auch die Säure. Haben Sie einen Säuremangel, kann ein Shampoo mit diesem Mineralstoff Ihre Haare wieder aufleben lassen.

Geben Sie Ihrer Kopfhaut ein Shampoo mit dem Mineralstoff

In erster Linie hat ein Shampoo die Aufgabe, die Kopfhaut zu reinigen. Alles andere ist eine Nebensache.

  • Haben Sie einen Mineralstoffmangel, kann das auch der Kopfhaut schaden. Nur durch ein Shampoo mit Schwefel werden Sie den Mangel nicht aufheben können.
  • Die meisten reinigenden Produkte gegen beispielsweise Schuppen enthalten Schwefel und auch Salicylsäure. Diese Kombination kann die Schuppen reduzieren und auch die Plaque.
  • Diese Shampoos beruhen auf einer medinischen Grundlage und Sie bekommen sie in der Apotheke oder auch über den Hautarzt. Fragen Sie erst Ihren Hautarzt, ob diese medizinischen Produkte für Sie sinnvoll sind. Auch der Apotheker kann Sie eingehend beraten.
  • Produkte mit Schwefel, Teer und Salicylsäure können den Reiz auf der Kopfhaut reduzieren und den Heilungsprozess zum Beispiel bei einer Hauterkrankung unterstützen. Achten Sie beim Kauf auf die Zusammensetzung von natürlichen, heilenden Eigenschaften.
  • Sie können diese Produkte auch bei Ihrem Hund oder Ihrer Katze anwenden.

Auch wenn Sie es für sich benutzen, sollten Sie unbedingt auf die Packungsbeilage achten. Meist soll man diese medizinischen Produkte nur einmal pro Woche nutzen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.