Alle Kategorien
Suche

Sexunlust beim Mann - so gehen Sie als Partnerin damit um

Sexunlust beim Mann kann viele Ursachen haben. Ein nicht funktionierendes Sexualleben kann eine Partnerschaft allerdings sehr belasten. Hier erfahren Sie, wie Sie als Partnerin mit der Sexunlust bei Ihrem Mann umgehen können.

Ein funktionierendes Intimleben ist wichtig.
Ein funktionierendes Intimleben ist wichtig.

Was Sie benötigen:

  • Geduld
  • Gespräche
  • Urologe
  • Verständnis

Sexunlust kann verschiedene Gründe haben

  • Wenn Sie bei Ihrem Mann eine Sexunlust bemerken, sollten Sie nicht gleich daran denken, dass Ihr Mann Sie nicht mehr liebt. Keine Lust auf Sex kann viele Gründe haben, die mit Ihnen als Partnerin nichts zu tun haben müssen.
  • Trotzdem ist eine Sexunlust beim Mann natürlich nicht normal und kann Ihre Partnerschaft stark belasten und auf die Probe stellen.
  • Sexunlust ist nicht automatisch gleichbedeutend mit Impotenz und kann in jedem Alter auftreten. 
  • Einer der häufigsten Gründe für die Sexunlust beim Mann ist Leistungsdruck und Stress im Berufsleben. Hiervon sind besonders Männer im mittleren Lebensalter betroffen.
  • Auch Medikamenteneinnahmen oder Depressionen können an der fehlenden Lust schuld sein.
  • Manchmal liegen aber auch Erkrankungen zugrunde wie zum Beispiele Erkrankungen der Prostata. 
  • Bei einer Sexunlust, die länger als sechs Wochen anhält, sollten Sie auf jeden Fall einmal einen Arzt um Rat fragen. Besonders empfehlenswert , ist es in diesem Fall einen Urologen aufzusuchen.

So helfen Sie Ihrem Mann

  • Seien Sie geduldig und setzen Sie Ihren Mann nicht unter Druck. Nähe und Sexualität in der Partnerschaft sind nicht nur vom eigentlichen Akt abhängig. In jeder Partnerschaft gibt es Zeiten, in denen die Leidenschaft füreinander etwas in den Hintergrund tritt. Oft geht die Unlust genauso schnell, wie sie gekommen ist.
  • Schaffen Sie eine entspannte Atmosphäre und versuchen Sie das Thema behutsam anzusprechen. Achten Sie hierbei besonders darauf, dass Sie keinen vorwurfsvollen Ton wählen.
  • Wenn Sie mit Ihrem Mann über seine Sexunlust sprechen, zeigen Sie Verständnis und bieten Sie Ihre Unterstützung an.
  • Begleiten Sie Ihren Mann zu einem eventuellen Arzttermin. So können Sie gemeinsam über Ihr Problem sprechen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.